Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Kleinanzeigen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Blaukehlchenweg Blücherstr. (ehemalig) Blütenstr. >>
Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt (* 16. Dezember 1742 in Toitenwinkel bei Rostock; † 12. September 1819 in Krieblowitz, Schlesien) war preußischer Generalfeldmarschall und hat sich in vielen großen Schlachten ausgezeichnet. Aufgrund seiner offensiven Taktik wird er auch Marschall Vorwärts genannt. Er ist Ehrenbürger von Berlin und Rostock (1816). Ihm zu Ehren wurde eine Büste in der Walhalla aufgestellt
1928 wurde die Straße Friedrich-Engels-Straße genannt. 1933 wurde sie in Blücherstr. umbenannt. 1945 erhielt sie wieder ihren ursprünglichen Namen.
Führte früher weiter Richtung Rheindorfer Straße.
Die Opladener Uhlandstr. hieß von 1911 bis zu ihrer Umbenennung 1945 Blücherstr.
Die 1907 verzeichnete Wiesdorfer Blücherstr. lag im nordwestlichen Teil des Bayer-Werkes und führte von der Hauptstr. über Yorkstr., Frohnhofstr. und Gneisenaustr. zur Ringstr. 1926 war sie hier nicht mehr verzeichnet.
Hauptseite     Straßen     Stadtteil-Straßen Bürrig     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Härtetests im Gelände ...
->2,5 %-Sperrklausel für die Wahlen der Ge ...
->Düker-Einweihung im Chempark ...
->Weihnachtskonzert des VHS Musizierkreise ...
->Märchenoper "Hänsel und Gretel" im Forum ...
->Weihnachtliches Singen und Musizieren ...
->Einrichtung einer Vorampel auf der Wöhle ...
->Demonstrationsmarsch „Wir brechen das Sc ...
->Filialen der Sparkasse Leverkusen schlie ...
->Konzerte im Notenschlüssel ...


Auf Facebook posten