Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Auto kommt von der Straße ab - Fahrer verstorben, Beifahrerin verletzt
Am Freitagnachmittag (20. April) ist in Leverkusen-Steinbüchel eine Mercedes B-Klasse von der Straße abgekommen und eine Böschung hinunter gefahren. Der Autofahrer (76) verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Ehefrau (76) wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Ein internistischer Notfall kann derzeit als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Gegen 15.40 Uhr war der Senior in seinem Mercedes-Benz mit seiner Ehefrau auf der Steinbücheler Straße in Richtung Oulustraße unterwegs. ...

->Vier Millionäre – Die Berliner Stadtmusikanten III
Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz wohnen noch immer im Altersheim „Zum Sonnenschein“, die Schafe haben sich als neue Bewohner dazu gesellt und dank des wiedergefunden Schatzes gibt es keine Geldsorgen mehr. Alles könnte so schön sein … Aber da ist noch der Fuchs, der sich bitter rächen will an Wolf, Katze, Kuh und Spatz, die ihm ja in der letzten Geschichte die Beute des lang zurückliegenden Jahrhundertraubs direkt vor der Nase wegschnappten. Nun hat er sich den Obergangster aus al ...

->Duo Svoboda/Hussong im Schloss
Mike Svoboda, der „Posaunenvirtuose und Allesbläser“ (Die Zeit), hat in Leverkusen schon mehrfach mit außergewöhnlichen Konzerten begeistert. Daran knüpft er in seinem ungewöhnlichen Duo-Programm „Anarchic Harmonies“ zusammen mit dem Akkordeonisten Stefan Hussong an: ein Konzert, das den frühbarocken Girolamo Frescobaldi (1583-1643) und den modernen John Cage (1912-1992) beziehungsreich gegenüberstellt und faszinierend miteinander verschränkt. Mike Svoboda wurde 1960 auf der Pazifikinsel Guam ...

->Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen
Der Partnerstadtverein Freundeskreis Bracknell-Leverkusen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seinem nächsten englischsprachigen Table-Talk ein. Es ist eine Gesprächsrunde zu aktuellen Tagesthemen mit Bezug zu England vorgesehen. Der Table-Talk findet am Montag, den 14.05.2018 um 17:30 Uhr im Bruno-Wiefel-Haus des GBO in Opladen, Kölner Str. 100, statt. Die Veranstaltung wird etwa eine Stunde dauern. Auch neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. ...

->Neubau der städtischen Kita in Steinbüchel wird von Bayer AG unterstützt
In der Heinrich-Lübke-Straße in Steinbüchel haben die Bauarbeiten für den Bau einer neuen städtischen Kindertagesstätte begonnen. An den Baukosten von ca. 4,7 Mio. Euro beteiligt sich die Bayer AG mit einer Großspende in Höhe von 2,5 Mio. Euro. Am 20. April läuteten daher Oberbürgermeister Uwe Richrath und Dr. Hartmut Klusik, Personalvorstand der Bayer AG, sowie Baudezernentin Andrea Deppe und Marc Adomat, Beigeordneter für Kinder und Jugend, den Baubeginn offiziell ein. Um weiterhin allen E ...
Symbolischer Grundstein in der Memelstr. 9 gelegt


Die 11 nächsten Termine:
06.04. 19:00 Kunstausstellung: Werkausschnitte Jan Schönepauck
21.04. 15:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Mitgliederversammlung
22.04. 15:15 FC Leverkusen - TSV Germania Windeck (Landesliga)
24.04. 15:00 Diavortrag: Wiesdorf wie es früher war
26.04. 20:00 FC Leverkusen - FV Wiehl (Landesliga)
01.05. Tag der Arbeit
06.05. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag Mai
09.05. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
09.05. 16:30 Im Gespräch bleiben mit dem Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz
09.05. 19:00 Schach: Bauernblitz-Turnier Runde 9 beim SV Fideler Bauer
10.05. Christi Himmelfahrt


->TSV optimiert die Nachwuchs-Förderung
Bei Männern und Frauen gehört der TSV Bayer 04 Leverkusen seit Jahrzehnten zu den renommierten Adressen im Deutschen Leichtathletik-Verband. Jetzt rückt auch die Jugend leistungsmäßig stärker in den Fokus. Dazu wurde das bestehende Trainingssystem am Bundesstützpunkt in Leverkusen auf ein vertikales Trainingskonzept umgestellt. Es beinhaltet unter anderem eine engere Vernetzung und ein Mentoring der bekannten Trainer mit den Jugend- und Schülertrainern. Ziel der neuen Strategie ist, möglichst v ...

->CDU: Ausbesserungen am Bestandspflaster in der Opladener Fußgängerzone jetzt mit erledigen
Der CDU-Ratsherr Bernd Miesen freut sich über den guten Baufortschritt in der Opladener Fußgängerzone. Das rote Pflaster wird etappenweise in der Mitte durch ein helles Band ersetzt. Die alten roten Steine werden von der bauausführenden Firma teils an Private verkauft. Nun regt Miesen an, kaputte rote Pflastersteine links und rechts vom hellen Band durch intakte Steine „aus der Mitte“ zu ersetzen. „Gerade im Bereich der Bahnhofstraße sind an einigen Stellen viele Steine stark beschädigt“, so M ...

->Kartenbüro im Forum am 24. April geschlossen
Am Dienstag, 24. April 2018, bleibt das Kartenbüro im Forum wegen einer ganztägigen Belegung der Forum-Räumlichkeiten geschlossen. Ab Mittwoch, 25. April, können Karten für (fast) alle Veranstaltungen in Deutschland wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten gekauft werden: Mo–Fr 10.00-13.00 Uhr Unabhängig von jeglicher Öffnungszeit können Karten 24 Stunden am Tag auch über unsere Internetseite www.kulturstadtlev.de online bestellt werden. ...

->Girls‘ Day am 26. April 2018
Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,8 Millionen Mädchen teilgenommen. Seit 2002 wird der Aktionstag evaluiert und so kann belegt werden, dass der Girls'Day die Schülerinnen tatsächlich dazu motiviert, technische, informationstechnische, handwerkliche oder naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Für Unternehmen macht sich der Girls’Day bezahlt: 33 Prozent der Unternehmen ...

->Ausblick auf das WfL-Jubiläumsjahr
2018: Ein ganz besonderes Jahr für die Wirtschaftsförderung Leverkusen, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert. 20 Jahre nach Gründung der Gesellschaft ist es Zeit, einmal Rückschau zu halten und den Blick nach vorne zu richten. Denn Strukturwandel endet nie und daher ist es auch notwendig, eine agile und handlungskräftige Wirtschaftsförderung in der Stadt zu haben. Mit zunehmender Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen massiv, u ...


Herrmann-Hackenbroich-Gedächtnisspringen

->Werkselfen wollen positive Serie fortsetzen
Nach dem Sensationserfolg gegen die TuS Metzingen vergangenen Sonntag erwartet das Team die nächste schwere Aufgabe unter dem Hohenstaufen. Am Samstag geht es für das Team um Cheftrainerin Renate Wolf zum Gastspiel zu FRISCH AUF Göppingen. Die Partie wird um 19.30 Uhr in der EWS Arena angepfiffen. Die Handball Bundesliga ist in dieser Saison extrem ausgeglichen. So kämpfen die Mannschaften bis Platz 8 noch um die Europapokalplätze. Dazu zählen FRISCH AUF Göppingen und die Werkselfen. ...

->Fernando Carro wird neuer Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen
Der Gesellschafterausschuss der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH hat mit Wirkung zum 15. Mai 2018 Fernando Carro de Prada (53), zuletzt Vorstandsvorsitzender von Arvato in Gütersloh und Mitglied des Vorstands der Bertelsmann SE, zum weiteren Geschäftsführer berufen. Der gebürtige Spanier wird zum 1. Juli die Nachfolge von Michael Schade (65) als Sprecher der Geschäftsführung übernehmen. Schade wird - wie langfristig geplant - mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand gehen und zum selben Z ...

->Saisonstart für Kurse an der Großen Dhünn- und Bever-Talsperre
Die kostenlosen Kurse des NaturGuts Ophoven und des Wupperverbandes starten in die neue Saison. Nun können Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 5 wieder auf Entdeckungsreise an der Großen Dhünn-Talsperre in Wermelskirchen und an der Bever-Talsperre in Hückeswagen gehen. Die Anmeldung erfolgt beim NaturGut Ophoven unter der Rufnummer 02171-73499-44 oder per Mail an britta.demmer@naturgut-ophoven.de. Die Kurse starten jeweils mit einer Einführung und der Besichtigung der Talsperre. Besonde ...

->TSV-Trio trainiert in Florida
Ein TSV-Quartett hat mit dem DLV-Sprintkader seit etwa zwei Wochen seine Zelte in Florida aufgeschlagen. Im National Training Center in Clermont entwickeln Gina Lückenkemper, Aleixo Platini Menga und Robert Polkowski unter den ikritischen Blicken von Trainer Uli Kunst Schnelligkeit für den Sommer. Gina Lückemper hockte am Montag zum ersten Mal seit dem ISTAF Indoor Ende Januar in Berlin in einem Startblock. „Ich finde für das erste Mal kann sich das sehen lassen. Hüpfe gleich noch mal rein, ein ...

->Eine Nachfolgeregelung stand nicht zur Debatte!
Eine Phantomdiskussion im Betriebsausschuss der KulturStadtLev hat Irritationen ausgelöst. Das Konzept zur Standortsicherung des Schlosses Morsbroich sowie das Ausscheiden der Museumsleitung wurden spekulativ miteinander vermengt. Dabei ist das Verfahren eigentlich geklärt. Der Rat der Stadt Leverkusen hat am 26.02.2018 beschlossen, die Verwaltung solle die Prüfung und Umsetzung des vorgelegten Konzeptes zur Standortsicherung des Schlosses Morsbroich vornehmen. „ ...

Rüdiger Scholz: Respekt


->Auto gerät in den Gegenverkehr - drei Verletzte
Am Donnerstagnachmittag (19. April) ist in Leverkusen-Opladen eine Frau (75) mit ihrem Opel in den Gegenverkehr geraten und mit zwei Autos zusammen gestoßen. Die Fahrer wurden dabei verletzt. Nach bisherigem Stand war gegen 17.10 Uhr die 75-Jährige auf der Solinger Straße in Richtung Opladen unterwegs. Zwischen den Einmündungen Am Hauweg und Auf den Heunen verlor die Corsa-Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie touchierte ...

->Symbolischer Grundstein in der Memelstr. 9 gelegt
Symbolisch legten Überbürgermeister Uwe Richrath und WGL-Geschäftsführer Wolfgang Mues im Beisein des Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz heute in der Memelstr. 9 den Grundstein für den Neubau der Memelstr. 9. In einer Zeitkapsel wurden die beiden Leverkusener Papier-Tageszeitungen (Rheinische Post und Leverkusener Anzeiger) sowie je ein Exemplar der aktuell gültigen Euro-Umlauf-Münzen im Erdgeschoß eingemauert. Uwe Richrath verzichtete auf sein (scherzhaft gemeintes?) Vorhaben die Zeitungen vo ...

->Reparaturwertstatt zu Gast in Manfort am Samstag, 28.04.2018 mit Kleidertausch
Zum ersten Mal findet die Reparaturwertstatt des Ausbesserungswert e.V. im April in der katholischen Familienbildungsstätte in Manfort, Manforter Straße 186, statt. Am Samstag, 28.04.2018, zwischen 10 - 14 Uhr, gibt es wieder ehrenamtliche Hilfe bei der Reparatur von Fahrrädern, Spielsachen, Elektrogeräten, Bekleidung und vielem mehr. Für das leibliche Wohl mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und natürlich Kaltgetränken ist wie immer gesorgt. Zum zweiten Mal gibt es dabei den Kleidertau ...

->A59: Engpass im Autobahnkreuz Leverkusen-West am Montag
Im Autobahnkreuz Leverkusen-West finden zurzeit Kanalarbeiten für den Neubau der Rheinbrücke Leverkusen statt. Im Rahmen dieser Arbeiten kommt es am Montag (23.4.) von 9 Uhr bis 15 Uhr auf der Verbindung von der A59 zur A1 bis zur LKW-Sperranlage nur ein Fahrstreifen zu Verfügung. In diesem Zeitraum wird die Verkehrsführung für die nächste ...

->L288: Zweiwöchiger Engpass auf der Schlebuscher Straße in Schildgen
Ab Montag (23.4.) bis voraussichtlich Samstag (5.5.) steht auf der Schlebuscher Straße (L288) in Bergisch Gladbach-Schildgen zwischen der Altenberger-Dom-Straße (L101) und Rothbroicher Straße je Fahrtrichtung nur ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung. Im Kreuzungsbereich von L288 und L101 entfallen die Abbiegestreifen. Baustellenampeln regeln hier den Verkehr. Für Fußgänger steht nur der Gehweg in Richtung L101 zur Verfügung. Im Zuge des Rad-/Gehweg-Neubaus entlang der L288 zwischen Leverk ...

Leverkusen ist frisch, knackig und würzig


->Straßensperrungen zum verkaufsoffenen Sonntag in Leverkusen-Wiesdorf
Am Sonntag, 29. April 2018, findet der nächste verkaufsoffene Sonntag in Leverkusen-Wiesdorf statt. Erfahrungsgemäß ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Daher werden zum Schutz der Anwohner erneut die aus der Vergangenheit bekannten Sperrmaßnahmen durchgeführt: Am Freitag, 27. April, wird im Laufe des Vormittages die Dhünnstraße in Höhe der Hausnummer 2 (SPD-Haus) gesperrt. Zeitgleich wird a ...

->Stadt sollte für Manfort weiteres Projekt aus dem `Investitionspaket Soziale Integration` beantragen
Die NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, hat die Konditionen für das Städtebauprogramm „Investitionspaket Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ vorgestellt. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erwartet, dass die Stadt Leverkusen aus diesem Programm Gelder für Projekte im Stadtteil Manfort beantragt. Er er ...

->TV Hitdorf Basketballer holen zweiten Kreismeistertitel
Die „alten“ Wilden haben es geschafft. Mit nur einer Niederlage in 19 Saisonspielen sichern sich die Hitdorfer Dragons schon vor dem letzten Spieltag den Meistertitel vor dem SSV Overath. Elf Mannschaften traten in diesem Jahr in der Kreisliga an, darunter mit dem SC Fastbreak und den Bayer Giants auch zwei weitere Teams aus Leverkusen. „Neben der starken geschlossenen Teamleistung, konnten wir besonder ...

->„Eingedeutscht“ – Lesung in der Stadtbibliothek Leverkusen am 4. Mai 2018
In „Eingedeutscht“ erzählen die YouTube-Stars von German LifeStyle GLS, Abdul Abbasi und Allaa Faham, wie sie ihre Integration in Deutschland erleben und mit Comedy zwischen den Kulturen Brücken bauen. Abdul und Allaa haben sich im Sommer 2015 übers Internet kennengelernt. Sie lebten seit einigen Monaten in Deutschland und versuchten, sich im Dickicht aus Behördengängen, deutscher Grammatik und fremden Gepflogenheiten zurechtzufinden. Ein Videoblog, so ihre Idee damals, könnte helfen, zwischen S ...

->Werkselfen mit Neuzugang auf der Torhüterposition
Die Kaderplanung bei den Werkselfen läuft in diesen Wochen auf Hochtouren. Ab der neuen Saison wird Torhüterin Nele Kurzke das Team der Farbenstädterinnen verstärken. Die 27-jährige Torfrau und der deutsche Rekordmeister einigten sich auf eine zweijährige Zusammenarbeit. „Ich habe nur Gutes über die Elfen gehört und bin mir sicher, dass ich mich hier sportlich sehr gut entwickeln und erfolgreich sein kann“, erklärt die DHB-Pokalsiegerin von 2016 die Hintergründe zu ihrem Wechsel an den Rhe ...

->Mit dem Schwangerschaftswegweiser bietet das Netzwerk „Frühe Hilfen Leverkusen“ Rat und Unterstützung von Anfang an
Mit Beginn der Schwangerschaft und der anschließenden Geburt eines Kindes beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die ganze Familie. Vieles ist neu, manches verunsichert, formelle Dinge müssen geregelt werden. Bis sich der Alltag wieder eingestellt hat, braucht es Zeit, Geduld und manchmal auch gute Nerven. Die Standorte der „Frühen Hilfen Leverkusen“ haben nun einen Schwangerschaftswegweiser erstellt und herausgegeben, der als Einleger für den Mutterpass dient. Dieser soll dabei unterstützen, die vielen nun anstehenden Dinge und neuen Anforderungen gut zu bewältigen. In dem Ratgeber finden (werdende) Eltern verschiedene Informationen und Hinweise zum Thema Gesundheit, aber auch eine Checkliste zu den Themen Arbeit, Behörden und Finanzen. So enthält der Schwangerschaftswegweiser Adressen von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, die (werdenden) Eltern mit Rat und Tat gerne zur Seite stehen. Dazu gehören besonders die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Netzwerkes Frühe Hilfen Leverkusen“, an die man sich vertrauensvoll wenden kann. Ziel des Netzwerks „Frühe Hilfen“ ist es, alle Familien in Leverkusen frühzeitig über alle Angebote und Ansprechpartner rund um die Schwangerschaft und die ersten Lebensjahre eines Kindes zu informieren. Den Schwangerschaftswegweiser erhalten (werdende) Eltern bei dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Netzwerks „Frühe Hilfen“. Zudem ist der Schwangerschaftswegweiser ab dem 19. April auch auf der städtischen Internetseite unter www.leverkusen.de zu finden. Das Netzwerk „Frühe Hilfen Leverkusen“ Das Netzwerk „Frühe Hilfen Leverkusen“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Träger in Leverkusen. Es unterstützt werdende Eltern und junge Familien mit den unterschiedlichen Angeboten, beispielsweise wenn sie Beratung zu den verschiedensten Themen wünschen, Entlastung brauchen, eine Kinderspielgruppe suchen oder vieles mehr. Eine Vielzahl von Angeboten finden Familien mit Kindern von 0-3 Jahren in den zentral gelegenen „Standorten“ in Manfort, Alkenrath, Steinbüchel, Opladen und Rheindorf. Es sind niederschwellige, koordinierende Einrichtungen, die zentral gelegen sind und den Schwerpunkt der „Frühen Hilfen“ in Leverkusen bilden. Dort setzt man alles daran, dass allen Neugeborenen ein guter Start ins Kinderleben und ein gesundes Aufwachsen ermöglicht wird. Dabei wird nicht nur unerfahrenen Eltern unter die Arme gegriffen. Schon vor der Geburt wird den werdenden Eltern an den jeweiligen Standorten Unterstützung angeboten. Die Angebote sind kostenlos und richten sich an werdende Eltern sowie Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren. Zu den Angeboten der „Standorte“ gehören z.B. Beratungsangebote wie z.B. die Babysprechstunde oder die Telefonberatung, offene Gesprächskreise wie das Müttercafe oder Kursangebote wie z.B. die Babymassage. Verschiedene Fachkräfte wie Familienhebammen, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie Psychologinnen und Erzieherinnen stehen den werdenden Eltern mit Rat und Tat zu Seite. Auch das „Willkommenspaket für Neugeborene“ gehört zum Netzwerk „Frühen Hilfen Leverkusen“. Eltern von Neugeborenen können durch ehrenamtliche Willkommenspatinnen zu Hause begrüßt werden. Die Willkommenspatinnen informieren die Eltern über Möglichkeiten, Angebote und Maßnahmen, die sie in ihrem neuen Alltag mit Baby unterstützen können. Darüber hinaus gibt es „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“. Dieses Angebot richtet sich an alle Familien, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes konkrete Unterstützung im Alltag zu Hause wünschen. „wellcome“ vermittelt ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, die an ein bis zwei Tagen in der Woche zu den Familien nach Hause kommen. Kontaktdaten des Netzwerks „Frühe Hilfen Leverkusen“ zum Bezug des Schwangerschaftswegweiser: Rheindorfer Laden: Königsberger Platz 14, Pregelstr. 3, 51371 Leverkusen, Tel. 0214 / 2064240 Nachbarschaftstreff Steinbüchel: Albert-Schweitzer-Str.9, 51377 Leverkusen, Tel. 0214 / 2028377 Manforter Laden: Gustav-Heinemann-Str.40, 51377 Leverkusen, Tel. 0214 / 31129566 Opladener Laden: Bahnhofstr.21, 51379 Leverkusen, Tel. 02171 / 7999894 Alkenrather Familientreff: Graf-Galen-Platz 9, 51377 Leverkusen, Tel. 0214 / 73486430 Willkommen kleines Baby: Bianka Stöcker-Meier, Bielertstr. 16, 51379 Leverkusen, Tel. 02171 / 7504112 wellcome: Roswitha Rheinbay, Bracknellstr. 32, 51379 Leverkusen, Tel. 02171 / 581478 Profamilia: Nobelstr. 19, 51373 Leverkusen, Tel. 0214 / 401804 SKF e.V. Leverkusen Düsseldorfer Str. 2, 51379 Leverkusen, Tel. 02171/ 49030 Ansprechpartnerin zum Thema „Frühe Hilfen“ bei der Stadtverwaltung: Marion Schell-Genz, Stadt Leverkusen, Goetheplatz 1-4, 51379 Leverkusen, Tel.: 02171 / 4065624, E-Mail: marion.schell-genz@stadt.leverkusen.de
->Wettbewerb zum Respekt gegenüber Polizei, Rettungskräften und Helfern
Pöbeleien, Angriffe und Behinderungen gegenüber Polizei, Rettungskräften und Helfern nehmen zu. Insgesamt ist eine steigende Respektlosigkeit gegenüber den Menschen festzustellen, die anderen zur Hilfe kommen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz startet zum Thema eine Respekt-Kampagne, die mit einem Wettbewerb für Leverkusener Schulen verbunden ist. Rüdiger Scholz: „Ich möchte mit der Kampagne und dem Wettbewerb Schülerinnen und Schüler dazu bewegen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Dies kann mit verschiedenen künstlerischen Darstellungsformen geschehen. Damit soll ein Beitrag geleistet werden, wie junge Menschen anderen klarmachen, wie sinnlos Aggression gegenüber Helferinnen und Helfern ist.“ Teilnehmen können alle Leverkusener Schulen. Die Prämierung erfolgt in drei Gruppen: Grundschulen, 5. – 9. Schuljahr und 10. – 13. Schuljahr. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 29. Juni 2018. Die jeweils drei Erstplatzierten werden in den Landtag eingeladen, die drei Sieger erhalten zusätzlich eine Prämie von je 100 Euro. Informationen sind erhältlich unter respekt[ät]leverkusen.com.
->Kurzfristige Sperrung im Bereich Borsigstraße / Fixheider Straße heute ab 18.00 Uhr
Im Rahmen einer Baumaßnahme der EVL am Rad- und Gehweg Fixheider Straße / Borsigstraße ist es kurzfristig erforderlich, ab heute 18.00 Uhr den linken Fahrstreifen der Borsigstraße ca. 100 – 150 m hinter der Kreuzung Borsigstraße / Fixheider Straße in Fahrtrichtung Quettinger Straße einzuziehen. Die Arbeiten werden morgen zum Berufsverkehr um 6.30 Uhr unterbrochen. Zwischen 6.30 Uhr und 9.30 Uhr stehen wieder beide Fahrspuren in Fahrtrichtung Quettinger Straße zur Verfügung. Ab 9.30 Uhr wird erneut die Einspurigkeit hergestellt. Die Maßnahme soll im Laufe des morgigen Nachmittags abgeschlossen sein.
->Vogelstimmenexkursion für Einsteiger
Während eines Spaziergangs entlang eines Teilstückes des Leverkusener Obstweges hören wir vielleicht auch die Stimmen seltener Vögel, aber in erster Linie geht es darum, die "Allerweltsvögel" kennenzulernen, die vielleicht auch in Ihrem Garten und in den Parks zwitschern. Sie lernen leicht zu behaltende Eselsbrücken, die Ihnen helfen die Vogelstimmen zu erkennen: So erinnert z.B. der Gesang der Blaumeise an ein kleines Glöckchen. Rotkehlchen und Zaunkönig locken wir an, indem wir ihnen ihren Gesang über Lautsprecher vorspielen. So können wir sie beim Singen sogar beobachten. Zusätzlich erfahren Sie einiges über die Lebensweise der Vögel und was Sie tun können, damit sie sich in Ihrem Garten wohlfühlen. Die Exkursion findet am Fr, 04.05. von 18:00 bis 21:00 Uhr statt. Anmeldung und weitere Informationen unter 0214/406-4188 oder www.vhs-leverkusen.de
->A3: Nächtlicher Engpass zwischen Opladen und Langenfeld
In der Nacht von Donnerstag (19.4) auf Freitag (20.4.) kommt es auf der A3 zu einem Engpass. Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr steht in Fahrtrichtung Oberhausen ab der Anschlussstelle Opladen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg behebt in dieser Zeit Schäden an der Fahrbahn.

Weitere Nachrichten