Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht:Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung Status Bismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke 27.05.16 – vorauss. Mai 18 Neubau der Dhünnbrücke TBL Der Verkehr wird über jeweils eine einge-engte Fahrspur an der Baustelle vorbeige-führt. Im Bau ...

->Vermarktungsstart für das neue Opladener Bahnhofsquartier für Handel, Dienstleistung und Wohnen an der Bahnhofsbrücke
Die größte Herausforderung zur Neugestaltung der Westseite ist der Neubau eines Geschäftsbereiches, dem Opladener Bahnhofsquartier für Handel, Dienstleistungen und Wohnungen an der Bahnhofsbrücke. Auf dem rund 12.000 m² großen Grundstück können Flächen in einer Größenordnung von ca. 6.500 m² für eine Einzelhandelsnutzung, ca. 19.000 m² für Büros und Dienstleistungen sowie ca. 10.000 m² für Wohnungen durch einen privaten Investor entwickelt werden. Die Bahnhofsbrücke wird dabei durch ein mehrges ...

->Neuer Partysong von Radio Leverkusen ist da
Den Hit „#levliebe“ gibt es kostenlos für die neue Karnevalssession Leverkusen, 19.1.2018. In diesem Jahr können die Leverkusener Jecken wieder zu einem neuen Partysong von Radio Leverkusen feiern. Der meistgehörte Radiosender der Stadt hat für die neue Karnevalssession wieder einen Fetenhit veröffentlicht. Diesmal heißt er „#levliebe“. Tanzbarer Schlagersound Der Song ist komplett in der Redaktion von Radio Le ...

->Techniker entdeckt Cannabis-Plantage - Polizei stellt Pflanzen sicher
Dank eines aufmerksamen Technikers hat die Polizei Köln am Donnerstag (19. Januar) in einem Wohnhaus in Leverkusen mehrere Cannabispflanzen sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen illegaler Herstellung von Cannabis. Die Pflanzen sind dem Zeugen (42) Donnerstagmittag bei Kabelarbeiten im Dachgeschoss der Wohnung des Tatverdächtigen (40) im Stadtteil Opladen aufgefallen. Mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts durchsuchten die alarmierten Polizist ...

->Stadtteilentwicklung Opladen: Viele Projekte für einen Stadtteil im Wandel
Nach Karneval geht es los: Der erste Spatenstich für den Umbau der Fußgängerzone wird voraussichtlich noch im Februar 2018 gesetzt. Damit wird weiter augenfällig, dass sich in Opladen im Zusammenhang mit der rasanten Entwicklung der Neuen Bahnstadt einiges tut. Während dort die Gütergleise verlegt sind und gerade das Baufeld für Westseite und Europa-Allee freigemacht wird, sollen auch die gewachsenen Strukturen im Rahmen des Stadtteilentwicklungskonzepts attraktiver und zeitgemäßer werden. Desse ...
Stadtteilentwicklung Opladen


Die 11 nächsten Termine:
19.01. 15:00 Bürgersprechstunde Rüdiger Scholz MdL
21.01. 15:30 Rheindorfer Burgknappen - Streukoochesitzung
27.01. 13:00 KG Rhingdörp Alaaf - Damensitzung
27.01. 15:00 Rheindorfer Burgknappen - Herrensitzung
30.01. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
30.01. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
06.02. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
08.02. Weiberfastnacht
09.02. Karnevalszug in Hitdorf
10.02. Karnevalssamstag (Zug in Schlebusch)
11.02. Karnevalssonntag (Zug in Wiesdorf)


->Bis 2021 - Kapitän Lars Bender verlängert vorzeitig
Bayer 04 Leverkusen hat den bis 2019 datierten Vertrag mit Kapitän Lars Bender vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Dass der Werksklub die Zusammenarbeit mit einem seiner prägendsten Spieler der vergangenen Jahre langfristig fortsetzt, ist für Geschäftsführer Michael Schade "ein klares Signal an Mannschaft und Fans. Lars ist eine Identifikationsfigur. Er hat sich in den Jahren seiner Vereinszugehörigkeit durch über ...

->WILLKOMMEN IM KINO geht am 24. Januar in die dritte Runde!
Am 24. Januar startet mit dem Film „Dreiviertelmond“ die dritte Ausgabe der Filmreihe WILLKOMMEN IM KINO im Kommunalen Kino der VHS Leverkusen. Die Filmreihe richtet sich besonders an Menschen, die in den letzten Jahren in Deutschland Zuflucht gefunden haben und in Leverkusen leben – und natürlich an alle Cineasten, die neugierig auf diese Filme sind. Die Reihe WILLKOMMEN IM KINO wurde 2016 von Bayer Kultur initiiert und erstmalig gemeinsam mit der Stadt Leverkusen durchgeführt. Nach zwei er ...

-> Winterdienst vom 19.01. – 22.01.18
In der Wetterprognose vom 19.01.18, 07.00 Uhr für das Stadtgebiet Leverkusen wird für die Nacht zum Samstag wolkig mit Auflockerungen und einzelne Schneeregen- und Schneeschauer bei Tiefsttemperaturen von 1 bis -1 Grad vorhergesagt. Dabei stellen-, bei stärkeren Intensitäten streckenweise Glätte durch Schnee oder Schneematsch, zudem bei größeren Auflockerungen stellenweise Glätte durch Gefrieren. Am Samstag überwiegend stark bewölkt, im Verlauf aufkommender Regen oder Schneeregen, vor allem i ...

->Friedhöfe Birkenberg und Reuschenberg bleiben gesperrt
Die städtischen Friedhöfe Birkenberg und Reuschenberg bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Grund sind Aufräumarbeiten nach dem Sturm „Friederike“, die der Fachbereich Stadtgrün derzeit durchführt. Auf den Friedhöfen sind zahlreiche Äste abgebrochen, zudem muss die Standfestigkeit beschädigter Bäume überprüft werden. Auch auf anderen Friedhöfen gibt es partielle Sperru ...

->Radweg zw. Rheindorf und Wiesdorf wegen Hochwasser gesperrt
Der Rheinwasserstand liegt am 19.01.2018 um 8:30 Uhr bei 5,85 m am Kölner Pegel. Der Wasserstand steigt derzeit mit 2 – 3 cm/h. Der Radweg zwischen Rheindorf und Wiesdorf wurde wegen Überflutung an folgenden Punkten gesperrt: - Richtung Rheindorf am „HWS Wiesdorf“ / Brücke „St. Antonius-Steg“ - Richtung Rheindorf an „Wacht am Rhein“ - Richtung Rheindorf an „Prinzbrücke“ - Richtung Wiesdorf am Rheindorfer Deich/Pontonbrücke - Richtung Wupper abgehend von Wupperstraße - Richtung Rheindorf ...


4. Miezen-Cup

->Weiterhin große Lücken bei der Kinderbetreuung in Leverkusen
Am heutigen Donnerstag, den 18.1.2018 hat der Kinder- und Jugendhilfeausschuss der Stadt Leverkusen den Plan für die Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten und Tagespflege für das Jahr 2018/2019 beschlossen. Die Piraten kritisieren, dass die Stadtverwaltung die Zahlen schönrechnet. Eltern sollten ihren Rechtsanspruch geltend machen. Pirat Oliver Ding führt aus: ...

->Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung
Gastreferent des Neujahrsempfangs bei der Sparkasse Leverkusen war Herr Prof. Dr. Klemens Skibicki, Digitalisierungsexperte mit Lehrstuhl an der Cologne Business School. Mehr als 500 Gäste aus Kundschaft, Politik und Wirtschaft waren der Einladung der Sparkasse Leverkusen gefolgt. Damit war die K ...

->Schaffe ich es rüber?“
Zum Fußgängerüberweg Opladener Platz/Fußgängerzone erklärt die SPD-Fraktion folgenden: "Junge Eltern schieben den Kinderwagen gemütlich vom Opladener Platz in die Fußgängerzone und zurück. Beide Male kann man das gleiche beobachten. Egal, wann man die Fußgängerampel an der Kölner Straße überquert, sie springt immer währenddessen auf Rot. Selbst wenn sie zu Beginn der Grünphase losgehen. Seltsamerweise geht das auch Passanten so, die schneller unterwegs sind als Eltern mit dem Kinderwagen oder ä ...

->Grüne bedauern Wechsel Terlndens
Die grüne Ratsfraktion bedauert den geplanten Wechsel von Dirk Terlinden, Leiter des Fachbereichs Umwelt. "Wir haben Herrn Terlinden als kompetenten und engagierten Ansprechpartner für die vielen ökologischen Herausforderungen in unserer Stadt kennen und schätzen gelernt. Seine Bestellung als Fachbere ...

->CDU begrüßt Konzept für Schloss und Museum Morsbroich
„Die Projektgruppe um den Leverkusener Rechtsanwalt Dr. Manfred Hüttemann verdient großen Dank und Respekt für ihre hervorragende Arbeit“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Eimermacher nach der Vorstellung der professionell erarbeiteten Konzeption zur Zukunft der Liegenschaft Morsbroich. „Das ist ein herausragendes Beispiel ...

Neujahrsmepfang der Sparkasse


->Treffen der Selbsthilfegruppe Diabetes
Die Selbsthilfegruppe Diabetes trifft sich am Mittwoch, 24. Januar, im „Alten Bürgermeisteramt", Bergischen Landstraße 28, Leverkusen-Schlebusch. Beginn ist um 18.00 Uhr. Hierzu sind Betroffene, Angehörige sowie Interessierte recht herzlich eingeladen. ...

->„Lesen verleiht Flügel“ - Gesucht! Henri, der Bücherdieb
Jeden Donnerstag wird unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 25. Januar, liest Vorlesepatin Heike Scheerer-Buchmeier das Bilderbuch „Gesucht! Henri, der Bücherdieb“ von Emily MacKenzie vor. Alle Hasen lieben Karotten und Salat. Nur Henri nicht, er liebt Bücher. Und zwar so sehr, dass er sie in fremden Hä ...

->Bildungszentren aus allen Bundesländern einigen sich auf Klimaschutz-Fahrplan für 2018
Die Bundesrepublik war zu Gast in Leverkusen. Bei einer Strategie-Tagung auf dem NaturGut Ophoven am 16. und 17.01.2017 berieten die Leitungen von 16 außerschulischen Bildungszentren, wie sie mehr für den Klimaschutz tun können. Pro Bundesland war ein Bildungszentrum mit Vorbildcharakter vertreten. Bei dem Treffen ging es unter anderem um die Ermittlung des CO2-Ausstoßes der Einrichtungen und um Chancen zur Reduktion von CO2-Emissionen. Dr. Oliver Thaßle ...

->Friedhöfe werden aufgrund der Sturmwarnung bei Bedarf kurzfristig gesperrt
Aufgrund der Sturmwarnung für den heutigen Tag wird der Fachbereich Stadtgrün bei Bedarf einzelne oder alle Friedhöfe im Stadtgebiet kurzfristig sperren. Die Vorarbeiter sind angewiesen, die Friedhofstore zu schließen, wenn der Sturm so stark werden sollte, dass durch abbrechende Äste oder umstürzende Bäume Gefahr für Friedhofsbesucher besteht. ...

->Rettung des Museums Morsbroich durch dreistöckigen Neubau?
Der Museumsverein hat heute Oberbürgermeister Uwe Richrath für die Zukunft des Schlosses Morsbroich vorgestellt. Nachdem das am 22.02.2016 von der Stadtspitze vorgestellte Gutachten noch ein ein jährliches Sparen von 778.450€ (ohne Verkaufserlöse der Kunst) vorschlug beschloß der ...

Jahreshauptversammlung der Europa-Union


->Hauptversammlung der Europa-Union
Nach dem Jahresrückblick des Vorsitzenden Hans Georg Meyer und der Schatzmeisterin Marlene Plümmer standen Ehrungen der Vorstandsmitglieder Reinhart Lührs (Arbeitsbereich Technik) und Niklas Stelzmann (Arbeitsbereich Schule) durch den Landesvorsitzenden ...

->Schiffsbrücke weiterhin geschlossen
Ungewollt muss der Förderverein die Weihnachtspause des Gastrobetriebs auf der Schiffsbrücke verlängern: Der Rheinpegel steigt wieder und Unwetter ist angesagt. Bis auf Weiteres bleibt daher die Schiffsbrücke geschlossen. Sobald die Aussichten freundlicher sind und geöffnet we ...

->Reparaturwertstatt Leverkusen: Das vierte Jahr startet in Rheindorf – mit KLEIDERTAUSCH
Zum Start in das vierte Jahr der beliebten Reparaturwertstätten kommen die Ehrenamtler des Ausbesserungswert e.V. nach Rheindorf in das Jugendzentrum in der Oderstraße 39. Am Freitag, 26.01.2018, zwischen 14 - 18 Uhr, gibt es wieder Hilfe bei der Reparatur von Fah ...

->615.496,20 € mehr für Leverkusen - SPD will Städte und Kommunen bei den Planungskosten unterstützen
Die SPD hat zahlreiche Bundes- und Landesförderprogramme auf den Weg gebracht, die die Kommunen in NRW dabei unterstützen, die Infrastruktur vor Ort zu sanieren. Dabei zeigt sich aber auch, dass die Umsetzung vor Ort Schwierigkeiten bereitet, weil die Planungskosten nicht übernommen werden. Die Kommunen können die Mittel oft nicht sofort abrufen, da beispielsweise Stellen in der Bauverwaltung fehlen. Ein Beispiel ist das noch von der SPD-geführten Landesregierung eing ...

->A1: Ausfall der Stauwarnanlage zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen
Die Stauwarnanlage auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Burscheid und dem Autobahnkreuz Leverkusen in Fahrtrichtung Köln muss wegen einer Störung abgeschaltet werden. Die Anzeigentafeln und Aufsteller über und neben der Autobahn werden schon heute (Mittwoch, 17.1.) abgedeckt. Die Stauwarnung per CB-Funk steht in einigen Abschnitten ebenfalls nicht zur Verfügung. Der Grund ist die fehlerhafte Funktion der Anlage. Die Ursachen dafür sind noch unklar, hi ...

->Gina Lückenkemper debütiert im TSV-Trikot
Gina Lückenkemper bestreitet am Sonntag (21. Januar) zum ersten Mal einen Wettkampf im Trikot des TSV Bayer 04 Leverkusen. Und zwar an ihrer früheren Trainingsstätte, der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund. Dort findet nach jahrelanger Pause wieder ein internationales Meeting statt – quasi als Generalprobe für die Deutschen Hallen-Meisterschaften vier Wochen später an gleicher Stelle. Gina Lückenkemper trifft am Sonntag bei ihrem Debüt im Trikot des TSV Bayer 04 Leverkusen unter anderem auf ihre Nationalstaffel-Kolleginnen Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) und Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar) sowie Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid 01), die WM-Dritte im Hürdensprint. Gina Lückenkemper, über 100 Meter WM-Halbfinalistin und auf pfeilschnelle 10,95 Sekunden verbessert, freut sich auf den Start an ihrer früheren Trainingsstätte. Allerdings schraubt die Sprinterin ihre Erwartungen nicht allzu hoch: „Da es mein erster Start in der Hallensaison ist, gehe ich mit keiner bestimmten Zeitvorstellung ins Rennen, schließlich bin ich knapp elf Monate die 60 Meter nicht mehr gelaufen. Daher geht es mir in erster Linie um ein gutes Sprintgefühl und nicht um eine schnelle Zeit“, betont die Athletin von Uli Kunst, die erst am Montag von einem Trainingslager auf Teneriffa (Spanien) zurückgekehrt ist. Dritte bei „Leichtathletin des Jahres“ Am Dienstag hatte Gina Lückenkemper Trainingspause, damit auch ihre Beine in Deutschland ankommen, wie die 21-jährige Soesterin in der für sie typischen süffisanten Art erklärte. Jörg Lennardt, der Präsident der LG Olympia Dortmund, wird am Sonntag die Gelegenheit nutzen, sich auch offiziell von seiner einstigen Vorzeigeathletin zu verabschieden. Gina Lückenkemper gewann während ihrer Zugehörigkeit zur Dortmunder Leichtathletik-Vereinigung fünf Deutsche Meistertitel und zwei EM-Bronzemedaillen. Und auch das wurde am Mittwoch bekannt: Bei der Wahl von Deutschlands „Leichtathletin des Jahres“ belegte Gina Lückenkemper Platz drei, gefolgt von ihrer Klubkollegin Konstanze Klosterhalfen. Bo Kanda Lita Baehre schaffte in der Jugend Platz zwei. Mit Yasmin Kwadwo ist ein weiterer TSV-Neuzugang beim Meeting in Dortmund am Start. Sie trifft über 60 Meter auf ihre jüngere Schwester Keshia vom TV Wattenscheid 01, im vergangenen Jahr U20-Europameisterin mit der deutschen 4x100-Meter-Staffel. Über 800 Meter greifen Lena Klaassen und Rebekka Ackers vom TSV Bayer 04 an. Eingeladen wurde auch Stabhochspringerin Katharina Bauer, die am Sonntag mit 4,40 Metern Regional-Meisterin wurde. Am Freitag tritt sie bereits in Potsdam an, ebenso ihre Vereinskollegin Regine Kramer. Am Wettbewerb der Männer nimmt Karsten Dilla teil.
->Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata findet am Donnerstag, 25. Januar, in den Räumen des AWO Familienseminars Opladen, Berliner Platz 3, statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Ein Urologe ist anwesend. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.
->Heimstärke im Nachholspiel gezeigt
Nachdem das Spiel gegen den HSV Bockeroth im Dezember aufgrund des starken Schneefalls verschoben werden musste, luden die DJK-Damen am Dienstagabend zur Trainingszeit in die heimische Halle ein. Bockeroth befand sich vor dem Spiel auf dem drittletzten Platz, war aber in der letzten Saison ein durchaus schwieriger Gegner. Doch während die Miezen am Wochenende geistig nicht anwesend waren, waren sie gegen den HSV sofort hellwach und konzentriert. Die ersten Minuten wurde sich ein wenig beschnuppert, aber dem 2:2 legte die DJK aber einen Zahn zu und ließ Bockeroth hinter sich. Tolle Anspiele im Angriff und eine undurchdringliche Mauer als Abwehr sorgten dann für den Halbzeitstand von 12:7. Auch die Pause tat der Leistung der Leverkusenerinnen keinen Abbruch. Bockeroth wirkte zwischendurch ratlos, weil kein Durchkommen durch die DJK-Abwehr war. Im Angriff kamen dann auch die wildesten Pässe an und wurden sicher in Tore verwandelt. Mit dem Endergebnis von 31:16 war Trainer Jürgen „Struppi“ Schülter zufrieden: „Es gab heute die erhoffte Reaktion nach dem Disaster vom Wochenende. Es stimmt noch nicht alles, aber auf die gezeigte Leistung kann man aufbauen.“ DJK: L. Herbst (Tor), Ruffmann (Tor), Coenen (8), I. Herbst (6), Schülter (5), Kirsch (4/1), Baklouti (3), N. Menyhert (2), R. Menyhert (2), Yildirim (1) Am kommenden Samstag erwartet die Zuschauer in der Freiherr-vom-Stein Halle ein spannendes Spiel gegen einen weiteren Tabellennachbarn, den HSV Frechen 2. Frechen ist flink und schnell, darauf müssen sich die DJK-Miezen einstellen. Doch chancenlos werden sie mit der gleichen Leistung wie gestern nicht sein. Darüber ist sich auch Trainer Schülter sicher: „Wir können positiv in das Spiel am Samstag gehen.“ Nächstes Spiel: Heimspiel am Samstag, 20.01.2018um 16 Uhr in der Halle des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, Von-Diergardt-Straße, 51375 Leverkusen
->Terlinden soll Fachbereichsleiter OB, Rat und Bezirke werden
In einem TOP-Verteiler-Schreiben an die Spitzen von Politik und Verwaltung hat Oberbürgermeister Uwe Richrath mitgeteilt, das der Leiter des Umweltamtes, Dirk Terlinden ab ersten März Leiter des Fachbereichs Oberbürgermeister, Rat und Bezirke werden soll. Der bisherige Amtsinhaber, Ralf Johanns verabschiedet sich am 02. März in den Vorruhestand. Über den Nachfolger Terlindens als Leiters des Umweltamtes ist noch nichts bekannt.
->Malteser präsentieren das neue Ausbildungsprogramm 2018
Pünktlich zum Jahresbeginn präsentieren die Leverkusener Malteser ihre neuen Ausbildungstermine für das Jahr 2018. Ab diesem Jahr bieten die Malteser mit ihrem neuen Ausbildungs- und Servicecenter in Leverkusen-Schlebusch eine professionelle und moderne Ausbildungsumgebung. Ob ein einfacher Erste-Hilfe-Kurs für Ersthelfer oder ein individueller Kurs für spezielle Zielgruppen, die Malteser bieten eine Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege und Medizin. Einige wichtige Neuerungen bringen Mehrwert für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Die Erste-Hilfe-Kurse dauern, seit einiger Zeit, nur noch einen Tag und sind deutlich praxisorientierter. Kurz, prägnant und immer mit Blick auf die notwendigen Maßnahmen. Auch der richtige Umgang mit einem Defibrillator (AED) ist Teil der Schulungen. Die sozialpflegerische Ausbildung wird auch im neuen Jahr eine der festen Bestandteile des Ausbildungsprogramms. Die Ausbildung "Schwesternhelferin/ Pflegediensthelfer" der Malteser ist heute nach Ansicht der Maltesrer das Markenzeichen für qualifizierte Ausbildung von Pflegehilfskräften. Mit dieser Basisqualifikation können Sie in einem ambulanten Pflegedienst, in einer stationären Altenpflegeeinrichtung, in einem sozialen Betreuungs- und Besuchsdienst oder im Bereich der Nachbarschaftshilfe arbeiten. Auch für die Pflege von Angehörigen bildet diese Ausbildung eine solide Grundlage. Die Leverkusener Malteser helfen bei finanziellen Fördermöglichkeiten zu dieser Qualifikation und bieten Kurse in Vollzeit und berufsbegleitend in Teilzeit an.

Weitere Nachrichten