Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Kleinanzeigen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Bahnstadtchaussee Bahnstr. (ehemalig) Baltrumstr. >>
Hinweis auf den Bahnhof Schlebusch.
Nach 1957 wurde der Teil ab dem Hemmelrather Weg bis zur Reuterstraße in Paracelsustr. umbenannt. Gleichzeitig wurde die direkte Anbindung zur Reuterstraße abgeschnitten. Das Stück von der Reuterstraße bis zur Mülheimer Straße wurde in Dhünnberg umbenannt. 1977 wurde auch das Reststück der Bahnstraße zwischen Bahnhof Schlebusch bis zum Hemmelrather Weg in die neu benannte Gustav-Heinemann-Straße eingebunden.
Die Bahnstraße in Leverkusen, auf der eine Straßenbahn verkehrte, verlief ursprünglich vom Bahnhof Schlebusch in Manfort bis zur Ecke Mülheimer Straße in Schlebusch.
Auch die Kolberger Straße in Opladen und Quettingen hieß bis zur Umbenennung 1975 im Rahmen der kommunalen Neugliederung Bahnstraße.

Postkarte Bahnstr. Postkarte Bahnstr.

Die neuesten News, die sich auf Bahnstr. beziehen:
19.09.2015: Straßenbahnstele in Schlebusch eingeweiht



Postkarten, die sich auf Bahnstr. beziehen:
00.00.0000: Bahnstr.

Hauptseite     Straßen     Stadtteil-Straßen Opladen     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->20 Jahre Elobas Malschule ...
->33:18 im NRW-Derby: Werkselfen feiern Ka ...
->Geschwindigkeitskontrollen in der nächst ...
->Aktionstag "Sicheres Radfahren in Leverk ...
->Tom Sawyer und Huckleberry Finn ...
->20 Jahre „Eloba Schule für Malerei“ ...
->Kulturrucksack in Leverkusen ...
->Vielversprechender Saisonauftakt für Kai ...
->Autobahn von Mülheim zum Südring jetzt v ...
->SEK-Zugriff nach Waffenhandel ...


Auf Facebook posten