Stadtplan Leverkusen
03.05.2017 (Quelle: Straßen.NRW)
<< Wiederholter Einbruch in Warenhaus - Zeugensuche   Grundstein zum Neubau der Hauptfeuer- und Rettungswache gelegt >>

Nächtliche Engpässe zwischen Leverkusen-West und dem Leverkusener Kreuz


In den nächsten Wochen werden die so genannten Fahrbahnübergänge an der A1-"Stelze" zwischen den Autobahnkreuzen Leverkusen-West und Leverkusen saniert. Daher steht ab Montag für die nächsten Wochen (nicht am Wochenende) nachts zwischen 20 Uhr und 5 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund nur einer statt drei Fahrstreifen zur Verfügung. Diese Engpässe bestehen montags bis freitags.
Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni abgeschlossen sein. Im Anschluss wird in Fahrtrichtung Koblenz gearbeitet.

Zum Hintergrund:
Die Fahrbahnübergänge verbinden bautechnisch separate Brückenteile. Bei der Überfahrt kommt es zur einer vergleichsweise starken Geräuschentwicklung. Die Sanierung soll hier zu einer deutlichen Reduzierung führen, insbesondere da die „Stelze“ direkt an Wohngebiete grenzt. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung der Autobahn kann nur nachts gearbeitet werden, daher kann es aufgrund der Baumaßnahme zu lärmbedingten Störungen kommen.
Straßen.NRW


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.05.2017 00:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter