Stadtplan Leverkusen
15.03.2017 (Quelle: Grüne)
<< 70 Jahre Europa-Union in Leverkusen   A3: Engpass am Wochenende Richtung Oberhausen im Kreuz Leverkusen >>

Öffentliche Podiumsdiskussion zum Ausbau der A1 mit Arndt Klocke, Horst Becker und Manfred Schröder


Die Leverkusener GRÜNEN laden alle Interessierten herzlich ein zur

Podiumsdiskussion mit den GRÜNEN Landtagsabgeordneten Arndt Klocke (Sprecher für Verkehrs-, Bau- und Wohnungspolitik) und Horst Becker sowie Manfred Schröder (Vorsitzender der Bürgerinitiative Netzwerk gegen Lärm)

am: 20. März 2017 (Montag)
um: 19:30 Uhr
im: „Treibhaus“ (Geschäftsstelle der Leverkusener GRÜNEN), Mülheimer Str. 7a, 51375 Leverkusen.

Weitere Beiträge: Christoph Kühl (Vorsitzender des Kreisverbands), Roswitha Arnold (Fraktionsvorsitzende) und Klaus Wolf.

Die GRÜNEN stellen ihre Positionen zum Ausbau der A1 im Stadtgebiet Leverkusen dar und erläutern, weshalb sie die Klage der Bürgerinitiative NGL gegen den in der derzeitigen Form geplanten Ausbau unterstützen. Verbindendes Element ist der Wille, den Eingriff in die Giftmüll-Deponie zu verhindern. Manfred Schröder informiert über die Klageführung und stellt die von der NGL befürwortete „Kombilösung“ als Bestandteil der Klagebegründung vor. Hiernach besteht die Möglichkeit, mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Dauer der Veranstaltung: ca. 90 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Anfahrt: Von den DB-Bahnhöfen Leverkusen Mitte bzw. Schlebusch bestehen umsteigefreie Busverbindungen zum Veranstaltungsort (Fahrzeiten: ca. 15 bzw. 7 min). Ausstieg an der Bushaltestelle „Von-Diergardt-Straße“ (Linien 202, 207, 208, 222, 260) oder „Dhünnberg“ (Linien 207, 215, 222, 227). Von dort jeweils ca. 3 min Fußweg. Pkw-Nutzer*innen können ihr Fahrzeug an der Mülheimer Straße abstellen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.03.2017 10:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter