Stadtplan Leverkusen
28.02.2017 (Quelle: SPD)
<< Bismarckstraße im Bereich der Dhünnbrücke für 24 Stunden komplett gesperrt   Polizeibilanz zum Rosenmontag >>

SPD: Kreuzungsbereich Hitdorfer Str./An der Dingbank muss entschärft werden


Im Kreuzungsbereich Hitdorfer Straße/An der Dingbank kam es vor einigen Wochen zu einem schweren Unfall. Die Hitdorfer Straße Richtung Rheindorf-Süd wird dort von einer Tempo 50-Zone zu einer Tempo-30-Zone, die vielfach von Autofahrern ignoriert wird.
„Geschwindigkeitskontrollen, die in der Vergangenheit auch auf die Initiative von Anwohnern durchgeführt wurden, haben in diesem Bereich zu keinem Erfolg geführt. Die Situation muss nun endlich entschärft werden,“ fordert SPD-Bezirksvertreter Heinz-Josef Longerich.
Hinzu kommt, dass Autos bis in den Kreuzungsbereich hinein parken. Dies führt dazu, dass der Kreuzungsbereich nur schwer einsehbar und die Einfahrt zur Hitdorfer Straße noch weiter verengt ist.
„Die vorhandene Tempo-30-Zone löst das bestehende Problem nicht. Allein auf die Rücksichtnahme der Autofahrer zu hoffen ist uns zu wenig. Die Stadtverwaltung soll nun prüfen durch welche verkehrlichen Maßnahmen die Situation dauerhaft entschärfen lässt,. Ebenso müssen neue Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen werden,“ so SPD-Ratsfrau Heike Bunde.
§12 (3) StVO: "Das Parken ist unzulässig vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5,00 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten." Warum fordert die SPD nicht, daß die Falschparker (Anwohner?) mit Knöllchen beglückt werden?


2 Bilder, die sich auf SPD: Kreuzungsbereich Hitdorfer Str./An der Dingbank muss entschärft werden beziehen:
02.11.2016: Heike Bunde
10.10.2016: Heinz Josef Longerich


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
28.02.2017: SPD-Antrag: Kreuzungsbereich Hitdorfer Str./An der Dingbank muss entschärft werden

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.02.2017 12:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter