Stadtplan Leverkusen
10.05.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< WGL blickt auf erfolgreiches Jahr zurück   Stadtrundfahrten in Leverkusen - Frühling erleben im Japanischen Garten >>

Mentor - Lesenpaten gesucht


Mit Unterstützung von Oberbürgermeister Uwe Richrath, Dezernent Marc Adomat und der Sparda-Bank versuchte am Montag der bundesweit aktive Verein Mentor im Opladener Scala Ehrenamtliche für sein Lesepatenprojekt zu gewinnen. Hierbei liest ein Ehrenamtler für ein Schuljahr mit einem leseschwachen Schüler eine Stunde pro Woche aus einem Buch/Zeitung nach Wunsch des Schülers. Die Schüler werden von der Schule ausgewählt, die individuelle (Ein Ehrenamtler mit genau einem Schüler) Lesestunde findet in den Räumen der Schule statt.
In Deutschland soll es bis zu 10 Mio funktionalle Analphabeten geben. Funktionale Analphabeten sind Menschen, die zwar Buchstaben erkennen und durchaus in der Lage sind, ihren Namen und ein paar Wörter zu schreiben, die jedoch den Sinn eines etwas längeren Textes entweder gar nicht verstehen oder nicht schnell und mühelos genug verstehen, um praktischen Nutzen davon zu haben.
Die Frage, warum Schüler ohne ausreichende Lesekenntnisse von der Grund- auf eine weiterführende Schule wechseln dürfen, wurde nicht thematisiert.

Josef Piek, ein Idol aus Marc Adomats Jugendzeiten unterhielt die fast 40 Teilnehmer (u.a. Lehrer, Schulleiter, Eva-Marie Urban aus der Stadtbücherei, Bildungsbüro-Chef Michael Wilde und interessierte Ehrenamtliche).

Wer Interesse hat als Lese-Mentor aktiv zu werden und/oder bei der Gründung und Aufbau des Leverkusener Mentor-Vereins zu helfen sollte sich an Marc.Adomat@stadt.leverkusen.de oder info@mentor-bundesverband.de wenden.


Bilder, die sich auf Mentor - Lesenpaten gesucht beziehen:
09.05.2016: Josef Piek


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
16.03.2017: YouLEV - ein Medienfachtag in Zeiten des digitalen Wandels

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.05.2016 02:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter