Stadtplan Leverkusen
13.06.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Abenteuer garantiert!   Küppersteger Straße gesperrt >>

Bauarbeiten Gustav-Heinemann-Straße: Zweiter Bauabschnitt beginnt


Der zweite Bauabschnitt in der Gustav-Heinemann-Straße im Bereich Moosweg beginnt. Am Montag, 18. Juni, werden die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen ihre Arbeiten an den Stützwänden auf der Fahrbahnseite Richtung Wiesdorf fortsetzen.

Die Betonstützwände im südlichen Teil der Gustav-Heinemann-Straße, in Richtung Schlebusch, wurden im ersten Bauabschnitt fertiggestellt. Der Verkehr kann auf dieser Seite ab dann wieder zweispurig fließen. Damit die Arbeiten auch an der nördlichen Stützwand ermöglicht werden, wird jetzt die rechte Fahrbahn in Richtung Wiesdorf, zwischen Marie-Curie-Straße und Borkumstraße, für drei Monaten gesperrt. Der Verkehr wird auf dieser Seite von zweispurig auf einspurig umgestellt (Beginn voraussichtlich 9.30 Uhr).

In Richtung Wiesdorf kann es daher zu Verkehrsbehinderungen kommen, besonders im morgendlichen Berufsverkehr. Eine empfohlene Umleitung über den Willy-Brandt-Ring ist vor den Kreuzungen „Herbert-Wehner-Str. / Karl-Carstens-Ring“ und „Gustav-Heinemann-Str. / Kalkstr.“ ausgeschildert.

Parallel dazu wird in der Tieflage der Gustav-Heinemann-Straße der oben verlaufende Geh- und Radweg im Baustellenbereich aus Sicherheitsgründen gesperrt. Fußgänger und Radfahrer in Richtung Wiesdorf werden am Mauspfad und am Tunnel Friedrichstraße darauf hingewiesen, die gegenüber liegende Straßenseite zu benutzen. Alternativ steht auch die Brücke Moosweg zur Verfügung.

Die Bushaltestelle „Marie-Curie-Str. / Gustav-Heinemann-Str.“ muss in der Zeit der Bauarbeiten stillgelegt werden. Die Wupsi wird auf eine benachbarte Haltestelle hinweisen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.12.2015 10:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter