Leverkusener Logo Leverkusen
<< Oberem, Sonja

Wolfgang Obladen

Obladen, Christoph >>
Wolfgang Obladen (6 k) geboren: 02.06.1924, Benrath, heute Düsseldorf

gestorben: 14.10.2000, beerdigt auf dem Manforter Friedhof (Grab)
Die Stadt ehrt ihn mit der Wolfgang-Obladen-Halle in Manfort

Familienstand: verheiratet mit Elisabeth [Else, geb. Traut], 3 Söhne [Christoph], eine Tochter

1925 Umzug nach Manfort

1930 Volksschule Manfort
Besuch des Aloysianums
1942 Abitur am Carl-Duisberg-Gymnasium
1946 Rückkehr aus russischer Gefangenschaft

Studium und Lehrerausbildung

1948 Eintritt in den Schuldienst in der Volksschule Manfort
Rektor der katholischen Hauptschule Dhünnstr.
1969 Leiter des Bezirksseminars für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
1970 Stadtschulrat in Wuppertal
1973 - 1989 Dezernent beim Regierungspräsidenten Düsseldorf
1989 Pensionierung
1946 Beitritt zur CDU

1951 - 1961 Bürgerschaftliches Mitglied

1961 - 1973 und 1975 - 1994 Mitglied des Rates (1973 Mandatsniederlegung)
1969 - 1973 und 1975 - 1979 Fraktionsvorsitzender

40 Jahre Präsident der Karnevalsfreunde Manfort
Ehrensenator der Roten Funken

Zweiter Präsident der St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Manfort

1979 - 1984 Oberbürgermeister von Leverkusen
1984 - 1994 Bürgermeister

Sitz im Verwaltungsrat der Sparkasse

1984 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande

1995 Erhalt des päpstlichen Ordens "Pro ecclesia et pontifice"

18.06.1999 Ehrenringträger
Wolfgang Obladen (19 k)


Die 13 neuesten News, die sich auf Wolfgang Obladen beziehen:
17.10.2016: Ein Spaziergang über den Manforter Friedhof
02.02.2014: "Jugendverbandsarbeit als „demokratische Spielstube“ - Kinder- und Jugendring-Arbeit in Leverkusen und Opladen von 1947/48 bis heute"
25.01.2014: "Jugendverbandsarbeit als „demokratische Spielstube“ - Kinder- und Jugendring-Arbeit in Leverkusen und Opladen von 1947/48 bis heute"
13.10.2010: Todestag von Wolfgang Obladen jährt sich
08.10.2010: Partnerschaft mit Nazareth-Illit ist 30 Jahre alt
04.10.2005: Gedenken an Wolfgang Obladen
22.09.2003: Gedenken an Wolfgang Obladen
16.06.2003: Oberbürgermeister Hebbel eröffnet "Wolfgang-Obladen-Halle" in Manfort
15.10.2002: 2. Todestag von Wolfgang Obladen
01.10.2002: Gedenken an Wolfgang Obladen
17.10.2000: Beisetzung Wolfgang Obladen
17.10.2000: Oberbürgermeister Hebbel würdigt Wolfgang Obladen als Politiker, der seinen rheinischen Wurzeln stets treu geblieben ist und für das gelebte Engagement für die Gesellschaft stehe
15.10.2000: Wolfgang Obladen verstorben



13 Bilder, die sich auf Wolfgang Obladen beziehen:
21.10.2015: "Ahnengalerie"
12.01.2013: Kaisereiche, Schild Kaisereiche, Schild
20.03.2010: Goldenes Buch Goldenes Buch
24.12.2009: Europabaum Jenninger, Schild Europabaum Jenninger, Schild
24.12.2009: Europabaum von Otto von Habsburg, Schild Europabaum von Otto von Habsburg, Schild
00.10.2002: Paul Hebbel am Grab von Wolfgang Obladen
00.00.1991: Obladen, Mierzwiak mit Gattin und Lelickens
10.08.1984: Politeia-Titelseite Nr. 043
09.03.1984: Politeia-Titelseite Nr. 039
00.00.0000: Wolfgang Obladen: Grab
00.00.0000: Wolfgang Obladen
00.00.0000: Wolfgang Obladen
00.00.0000: Ulrike Meyfarth mit Wolfgang Obladen vor dem Rathaus


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
16.173 Besucher