Leverkusener Logo Leverkusen
<< Ley, Robert

Günter Leyer

Leyhausen, Wilfried >>
Günter Leyer (80 k) geboren: 21.07.1942, Wuppertal

Familienstand: verheiratet, 3 Kinder

1946 Übersiedlung nach Leverkusen

seit 1968 Hauptschullehrer in Leverkusen (von 1974 - 1980 im Justizvollzugsdienst)

seit 1980 Konrektor an der Kath. Hauptschule Im Hederichsfeld

in der Kommunalpolitik aktiv seit 1994 - zunächst bei der "Bürgerliste", für die "Bürgerliste" als stellvertretendes Mitglied im Schulausschuss

nach dauerndem Streit um den politischen Stil und die demokratischen Strukturen im Innenverhältnis im Nov. 97 ausgetreten

im Apr. 98 Mitbegründer der UWG und bis 07/2001 1. Vorsitzender
2002 - 2005 Schriftführer
2005 Beisitzer UWG
2007 und 2008 Wiederwahlen

2000 erfolglose Kandidatur für die Unabhängigen Bürger NRW bei der Landtagswahl

25.09.2000 - 30.06.2006 Ratsherr (UWG) (nachgerückt nach Rücktritt Ulrich Lorenz und vorzeitig ausgeschieden)
2009 erfolglose Kandidatur

2004 erfolglose Kandidatur Bezirksvertretung I

2003 Reservemitglied im Kirchenvorstand St. Maurinus


Die 7 neuesten News, die sich auf Günter Leyer beziehen:
01.04.2010: Am Tag des 80. Geburtstages: Stadt Leverkusen weihte feierlich den neuen Ratssaal ein
24.07.2009: Statistik und Verzeichnis der Direktkandidaten zum Stadtrat
26.09.2004: Vorläufiges amtliches Endergebnis der Kommunalwahl
23.03.2001: Finanzausschuß am Montag
09.03.2001: Sitzung des Schulausschusses am Montag
22.09.2000: Ulrich Lorenz (UWG) legt Ratsmandat nieder
09.05.2000: Landtagswahl am 14. Mai 2000-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren



2 Bilder, die sich auf Günter Leyer beziehen:
00.00.0000: Günter Leyer
00.00.0000: Günter Leyer



Videos, die sich auf Günter Leyer beziehen:
27.05.1999: Internet Initiative Leverkusen - UWG Leverkusen


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
11.669 Besucher