Leverkusener Logo Leverkusen
<< Janaczek, Ernst

Paul Janes

Jankowski, Siegfried >>
geboren: 11.03.1912, Küppersteg

gestorben: Düsseldorf 12.06.1987. Das Paul-Janes-Stadion, in dem Fortuna Düsseldorf bis 2005 einen Teil seiner Heimspiele austrug (die wichtigen Spiele finden inzwischen allerdings in der LTU arena statt), wurde nach ihm benannt.

Fußballspieler bei Jahn Küppersteg
Fortuna Düsseldorf
1931 Westdeutscher Meiser
1933 Deutscher Meister

1932 - 1942 71 Länderspiele, 7 Tore. Damit ist er der Rekordnationalspieler des Deutschen Reiches.
Vom 7.12.1941 bis zum 9.9.1970 war er Rekordnationalspieler des DFB, so lange wie kein Spieler vor und nach ihm, und wurde dann von Uwe Seeler abgelöst.
Janes gehörte zu jener Mannschaft, die 1937 in Breslau Dänemark mit 8:0 schlug und als Breslau-Elf in die deutsche Fußballgeschichte einging.
Größter sportlicher Erfolg: dritter Platz mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 1934 in Italien.

Er hat dann nach dem Krieg die gleichnamige Kneipe in Bürrig (Ahrstraße) betrieben.


Die neuesten News, die sich auf Paul Janes beziehen:
08.03.2012: Paul Janes wäre am 11. März 100 Jahre alt geworden



Videos, die sich auf Paul Janes beziehen:
03.09.2011: Paul-Janes-Stadion



PDFs, die sich auf Paul Janes beziehen:
30.08.2011: Janes-Antrag


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
8.130 Besucher