Leverkusener Logo Leverkusen
<< De Wit, Pierre

Vinzenz Joseph Deycks

Deycks, Clara Josephine Christina >>
Rat Deycks (28 k) geboren: 30.11.1768, Scherzenberg bei Solingen

gestorben: Opladen 12.01.1850

Die Stadt Leverkusen ehrt an ihn mit einem 1957 von einem Burscheider Bürger gestifteten Denkmal

2004 wurde die ehemalige Fröbelschule nach ihm benannt.

Familienstand: 20.08.1794 Heirat mit Helena Stoffens

15.03.1782 Advokat beim Hauptgericht zu Düsseldorf

26.03.1794 Rat und Referendar beim Gericht des Amtes Miselohe/Opladen

20.05.1795 Gerichtsschreiber und Rat

lebte bis 1803 auf dem Friedenberger Hof

25.07.1811-1811 Notar

1813-1815 Bürgermeister

Seine Schwester Clara war mit Jakob Salentin von Zuccalmaglio verheiratet

(18 k) (12 k)


4 Bilder, die sich auf Vinzenz Joseph Deycks beziehen:
00.00.0000: Rat Deycks
00.00.0000: Rat Deycks
00.00.0000: Rat Deycks
00.00.0000: Rat Deycks


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
14.698 Besucher