Leverkusener Logo Leverkusen
<< Böhme, Günter

Dominikus Böhm

Börgeling, Lars >>
Dominikus Böhm (8 k), mit freundlicher Unterstützung durch Michael Barth (http://home.main-rheiner.de/barth/geschichte.htm) geboren: 23.10.1880, Jettingen-Scheppach

gestorben: Köln 1955

Familienstand: 3 Söhne (Gottfried)

1893 - 1900 Besuch der Augsburger Hochfachschule

1907 Lehrer an der Baugewerbeschule in Bingen

1908 - 1934 Lehrer an der Bau- und Kunstgewerbeschule in Offenbach am Main

1947 - 1953 Lehrer an den Kölner Werkschulen

Kölner Architekt der 1928 errichteten Küppersteger Christ-König-Kirche
Schuf weitere Kirchen, z.B. Regensburg, Bischofsheim bei Mainz, Dettingen, Münster und Neu-Ulm

1950 Bundesverdienstkreuz


Die neuesten News, die sich auf Dominikus Böhm beziehen:
05.09.2016: Kirchen in Leverkusen: Führung und Orgelspiel in Christus König



Bilder, die sich auf Dominikus Böhm beziehen:
00.00.0000: Dominikus Böhm


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
11.977 Besucher