Stadtplan Leverkusen
23.08.2017 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Nächtliche Engpässe bei Köln-Niehl ab Donnerstag in Richtung Koblenz   Jetzt in Leverkusen: individuelle Versorgung mit SpardaEnergie >>

Leverkusen erhält 2.341.083 Euro Fördermittel für die KiTa-Finanzierung


Die Landesregierung hat die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung bekanntgegeben. Die Stadt Leverkusen wird daraus 2.341.083 Euro erhalten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Die Landesregierung löst ihr Versprechen ein, die Gelder für Investitionen in die Kinderbetreuung nach einem transparenten Verfahren zu verteilen. Die Jugendämter erhalten durch die Finanzierungszusagen einen großen finanziellen Spielraum. So wird bei der Kinderbetreuung Planungssicherheit für alle Beteiligten geschaffen.

Leverkusen erhält aus dem Investitionsprogramm 2.341.083 Euro. Gleichzeitig werden die Förderhöchstbeträge für Neubauten von 20.000 auf 30.000 Euro pro Platz erhöht. Damit werden die Träger deutlich von Eigenmitteln entlastet.

Gegenwärtig arbeitet die Landesregierung auch an einem Programm zum Erhalt der Trägerlandschaft in Nordrhein-Westfalen, welches sicherstellen soll, dass die freien Träger ihre Arbeit fortsetzen können. Dieses Programm wird in Kürze vorgelegt.“


Bilder, die sich auf Leverkusen erhält 2.341.083 Euro Fördermittel für die KiTa-Finanzierung beziehen:
30.08.2017: Symbolbild Geld

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.08.2017 09:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter