Stadtplan Leverkusen
18.08.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Westminster-Gruppe neuer Ärmelsponsor   TSV-Duo startet in Birmingham >>

Luisa ist hier - nun auch in Leverkusen


Die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt stellte heute im Rahmen einer Pressekonferenz das Projekt "Luisa ist hier" vor. Es handelt sich um ein Hilfsangebot für Frauen in der Partyszene, die aus einer unangenehmen Situation heraus möchten. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen ans Theken-Personal wenden und bekommen unmittelbar und diskret Hilfe. Die Frau entscheidet selbst, welche Hilfemöglichkeit sie in Anspruch nehmen will, z.B. ein Taxi oder Freunde/Freundinnen rufen. Das Projekt orientiert sich an der britischen Kampagne #nomore gegen häusliche und sexualisierte Gewalt und heißt dort "Ask for Angela".

Folgende 14 Leverkusener Gaststätten nehmen an dem Projekt teil:
Cafe Akropolis
Em Latänche bei Kosta
Feierabend
Kartel
KD
Kleines Brauhaus
Notenschlüssel
Pentagon
Pintothek Zwieback
Pub 24
Schmalztöpfchen
Stilbruch
The Pub
Topos


3 Bilder, die sich auf Luisa ist hier - nun auch in Leverkusen beziehen:
17.08.2017: Damaschkestr. 53
17.08.2017: Bethe-Stiftung, Schild
17.08.2017: frei leben ohne Gewalt, Banner

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.09.2017 11:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter