Stadtplan Leverkusen
31.01.2018 (Quelle: wupsi)
<< Einrichtung von Wasserbusverbindungen auf dem Rhein   Gute Aussichten auf zahlreiche NRW-Medaillen >>

„Fiere und Bus fahre“ an den närrischen Tagen


Die wupsi bietet neben dem KarnevalsTicket zahlreiche Zusatzangebote rund um Fahrplan und Tarif

Während der Karnevalstage bietet die wupsi als Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) zahlreiche Sonderleistungen und Zusatzfahrten an, damit alle Karnevalsfans unbeschwert feiern und sicher mit Bus und Bahn fahren können.

KarnevalsTicket
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Ticketangebot zu Karneval: Mit dem VRS-KarnevalsTicket kann man an Karneval ganze sechs Tage lang (von Weiberdonnerstag, 8. Februar, bis einschließlich Veilchendienstag, 13. Februar 2018) im erweiterten VRS-Netz fahren.
Dies bedeutet: Das KarnevalsTicket gilt auch im so genannten kleinen Grenzverkehr VRS/VRR sowie auf Fahrten zwischen dem VRS und dem Kreis Ahrweiler, von und nach Altenkirchen, Neuwied und Gerolstein.
Das Ticket gibt es ausschließlich als HandyTicket oder als Online-Ticket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen für 24,54 Euro.

Keine zeitlichen Einschränkungen an Rosenmontag
An Rosenmontag gelten im VRS für Tickets die „Feiertagsregelungen“. Demnach gibt es keine zeitlichen Einschränkungen, z.B. beim Formel9Ticket. Zudem kommen für die Mitnahmeregelungen der AboTickets die Wochenend- und Feiertagsregelungen zur Anwendung - und zwar im gesamten VRS-Netz.

Öffnungszeiten der wupsi-KundenCenter
Die wupsi-KundenCenter in Leverkusen-Opladen und Bergisch Gladbach sind an Weiberfastnacht (Donnerstag, 8. Februar 2018) von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.
Die wupsi-KundenCenter im City Point in Leverkusen-Wiesdorf und an der wupsi-Hauptverwaltung in Leverkusen-Fixheide öffnen von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

An Rosenmontag (Montag, 12. Februar 2018) bleiben alle KundenCenter ganztägig geschlossen.

Nachtlinien Leverkusen
Das Nachtlinienangebot der wupsi wird um einen Tag erweitert. Neben den Nachtlinienverbindungen am Freitag und Samstag bietet die wupsi zusätzlich an Weiberfastnacht die Möglichkeit für späte Fahrten mit den Leverkusener Nachtlinien.

Fahrplanbesonderheiten an den Karnevalstagen
Alle im Fahrplan gekennzeichneten Schulfahrten entfallen in Leverkusen am Karnevalsfreitag und an Rosenmontag.
An Weiberfastnacht und während der laufenden Karnevalsumzüge in Leverkusen und Umgebung können einige Straßen leider nicht wie gewohnt von Linienbussen befahren werden. In diesen Fällen werden Umleitungen eingerichtet.
Zu den Karnevalsumzügen in Hitdorf, Opladen und Wiesdorf verstärkt die wupsi ihr Angebot der Hin- und Rückfahrten mit Zusatzwagen.

Weiberfastnacht am 8. Februar 2018 in Schlebusch:
Aufgrund des Straßenkarnevals in Schlebusch werden die folgenden Straßen in der Zeit von 08:00 Uhr – 22:00 Uhr gesperrt.
- Oulustraße
- Mülheimer Straße
Die Linien 202, 207, 208, 222, 225 und 260 (RVK) werden daher in beiden Fahrtrichtungen über die Herbert-Wehner-Straße, Karl- Carstens-Ring und Dhünnberg umgeleitet.
Die regulären Haltestellen Gezelinallee und von-Diergardt-Straße entfallen.
Bitte nutzen Sie die regulären Haltestellen „Dhünnberg“, „Andreasstraße“ oder „Schlebusch Post“.

Freitagszug am 9. Februar 2018 in Hitdorf:
Die Hitdorfer Straße wird in der Zeit von 12:00 Uhr – 19:30 Uhr gesperrt.
Die Linie 233 wird daher in beiden Fahrtrichtungen über die Ringstraße, Langenfelder Straße, Fahnenacker und Alfred-Nobel-Straße umgeleitet.
Die Haltestellen „Blee“, „Concordiastraße“, „Werftstraße“, „Parkstraße“, „Fährstraße“, „Weinhäuserstraße“, „Stöckenstraße“ und „Antoniushof“ entfallen.
Fahrgäste an der Haltestelle „Oststraße“ nutzen bitte die Ersatzhaltestelle „Oststraße“ auf der Ringstraße.
Nach dem Umzug gegen 17:00 Uhr stehen an der Ersatzhaltestelle „Oststraße“ und an der regulären Haltestelle „Hitdorf, Friedhof“ Zusatzbusse in Richtung Leverkusen- Mitte bereit.
Samstagszug am 10. Februar 2018 in Schlebusch:
Die folgenden Straßen werden in der Zeit von 11:00 Uhr – 20:00 Uhr gesperrt:
- Oulustraße
- Mülheimer Straße
- Dhünnberg
Die Linien 202, 207, 208, 215, 222, 227 und 260 (RVK) werden daher in beiden Fahrtrichtungen teilweise über die Herbert-Wehner-Straße, Karl- Carstens-Ring und Willy-Brandt-Ring umgeleitet.
Die Haltestellen „Schlebusch Post“, „Gezelinallee“, „von-Diergardt-Straße“, „Auermühle“, „Dhünnberg“ und „Bensberger Straße“ (auf der Mülheimer Straße) entfallen.
Für die reguläre Haltestelle „Schlebusch Post“ sind Ersatzhaltestellen in unmittelbarer Nähe eingerichtet.

Sonntagszug am 11. Februar 2018 in Wiesdorf:
Aufgrund des Karnevalszuges werden die folgenden Straßen in der Zeit von 10:30 Uhr – 20:00 Uhr teilweise gesperrt:
- Wöhlerstraße
- Nobelstraße
- Friedrich-Ebert-Straße
- Hauptstraße
Aufgrund der Sperrungen werden die entsprechenden Buslinien wie folgt umgeleitet:
Linie 201
In der Zeit von 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr verkehrt die Linie 201 nur auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Rathaus-Galerie“ und „Forellental“. Die Haltestellen am Chempark werden in dieser Zeit nicht angefahren. Ab 14:30 Uhr verkehrt die Linie 201 wieder regulär.
Linie 208
Die Linie beginnt und endet an der Haltestelle „Rathaus-Galerie“. Aufgrund der derzeitigen Baumaßnahme auf der Carl-Duisberg-Straße verkehrt die Linie in der Zeit von 10:30 Uhr – 14:30 Uhr in Fahrtrichtung Rathaus-Galerie über Stixchesstraße und Rathenaustraße. In Fahrtrichtung Mathildenhof verkehrt die Linie regulär über den Europaring. Die Haltestellen „Rheinallee“, „Kaiserstraße“, „Schulstraße“ und „Die Luminaden“ werden nicht angefahren.
Linie 211
In beiden Fahrtrichtungen wird die Linie 211 über die Olof-Palme-Straße und den Europaring umgeleitet.
Linie 233
In beiden Fahrtrichtungen wird die Linie 233 über die Olof-Palme-Straße und den Europaring umgeleitet.
Die Haltestellen „Rathaus“, „Die Luminaden“, „Erholungshaus“, „Albert-Einstein-Straße“ und „Westring“ entfallen in der Zeit für die Linien 211 und 233.
Bitte nutzen Sie die Haltestelle „Rathaus-Galerie“.
Nach dem Umzug stehen an den Haltestellen „Rathaus-Galerie“ und „Doktorsburg“ entsprechende Zusatzbusse bereit.

Rosenmontagszug am 12. Februar 2018 in Opladen:
Die Kölner Straße wird in der Zeit von 10:30 Uhr – 20:00 Uhr gesperrt.
Aufgrund der Sperrung werden die Linien 201, 202, 203 und 222 in beiden Fahrtrichtungen über die Bahnallee, Humboldtstraße, Robert-Koch-Straße und Robert-Blum-Straße umgeleitet.
Die Haltestellen „Goethestraße“, „Schillerstraße“, „Wilhelmstraße“ und „Neustadtstraße“ entfallen. Die Haltestelle „Robert-Koch-Straße“ entfällt für die Linie 222 in Fahrtrichtung Berg.Gladbach ebenfalls.
Ersatzhaltestellen auf der Robert-Koch-Straße und Humboldtstraße (Höhe Augustastraße) werden eingerichtet.
Die wupsi bittet um Verständnis, falls es an den Karnevalstagen aufgrund von Karnevalszügen und Veranstaltungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen sollte.
Aktuelle Fahrplanauskünfte rund um die Uhr gibt es auch an Karneval unter der Schlauen und teuren Nummer für Bus und Bahn 0180 6 50 40 30 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.02.2018 09:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter