Stadtplan Leverkusen
05.12.2017 (Quelle: KAG)
<< Arbeiten an der Dhünnbrücke gingen gut voran – Bismarckstraße ist wieder frei   Letztes Spiel vor Weihnachten >>

Neu aufgestellt: Kommunale Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land (KAG)


Seit gut 60 Jahren gibt es sie: die KAG als politische Interessenvertretung der Region Bergisch Land. Der Grundgedanke: Sich gemeinsam als Region sichtbar machen gegenüber Bund und Land sowie im Wettstreit der angrenzenden Ballungsräume. Mit den seit gestern neu gewählten Vorstandsvorsitzenden wird die KAG in eine nächste Arbeitsphase gehen.
Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde einstimmig der Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, Uwe Richrath, gewählt. Das Amt des ersten Stellvertreters übernimmt der Oberbürgermeister der Stadt Solingen, Tim-O. Kurzbach, zweiter Stellvertreter wurde Stephan Santelmann, Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises.
Da der bisherige Vorsitzende, der ehemalige Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises, Dr. Hermann-Josef Tebroke, in den Bundestag gewählt ist, wurde diese Neuwahl notwendig.
In den letzten 2 Jahren hat sich die KAG als interkommunale Gemeinschaft noch einmal neu aufgestellt: mit einem neuen, moderneren Erscheinungsbild, einer Internetpräsenz sowie der Einrichtung einer Geschäftsstelle bei der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. Im Zuge dieser Vorstandssitzung wurde auch die weitere Zusammenarbeit mit der BSW um zwei Jahre erneuert. Die KAG hat in diesem Jahr auch die Arbeit zu gemeinsamen Themen aufgenommen, so fand im September ein Tourismusforum statt, bei dem sich die die touristischen Akteure aus dem Bergischen mehr Kooperation versprachen.
Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land e.V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Gebietskörperschaften Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis und Kreis Mettmann sowie der Kreisfreien Städte Wuppertal, Leverkusen, Solingen und Remscheid und wurde bereits 1949 gegründet. Der Vorstand setzt sich zusammen aus den Hauptverwaltungsbeamten der beteiligten Städte und Kreise. Im Einzugsbereich der KAG leben fast 2 Mio. Menschen.
Mehr Informationen unter: www.kag-bergisch-land.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.12.2017 10:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter