Stadtplan Leverkusen
14.11.2017 (Quelle: Opladen Plus)
<< Mit Bus und Bahn zum Fußballspiel – Bayer 04 Leverkusen gegen RB Leipzig   Untere Hauptstraße in Höhe Zufahrt Chempark: Fahrbahnschäden werden beseitigt >>

Neufassung der Gebührenordnung maßlos überzogen und kontraproduktiv


Zur Neufassung (Vorlage Nr. 2017/1925) der Parkgebühren nehmen die Opladen-Plus-Vertreter Oliver Faber, Stephan Adams und Markus Pott folgendermaßen Stellung:

"Mit viel Geld und Mühe wird derzeit dem Opladener Einzelhandel unter die Arme gegriffen: Die Fußgängerzone wird im kommenden Jahr frisch „gestrichen“, ein aufwendiges Stadtteilentwicklungskonzept soll dazu verhelfen, dass die Impulse der Bahnstadtentwicklung auch in Alt-Opladen Wirkung zeigen.

Und nun das: Parkgebührenerhöhnung um 250%! Von 60 Cent direkt auf €1,50 die Stunde.
Sofern die vielen Mühen der Stadt darum die Entwicklungsstarre Opladens, ja die Rückständigkeit, aufzubrechen von Erfolg gekrönt sein sollen, darf diese Erhöhnung nicht sein. Sie macht viel Gutes zunichte.

Nicht ohne Grund sind die Parkgebühren in Opladen deutlich geringer als in der City. Der Opladener Einzelhandel ist seit Jahrzehnten aus dem Blickwinkel der Stadtentwicklung gefallen. Das Opladener Einzelhandelsangebot kann mit dem in Wiesdorf nicht mithalten. Folglich müssen sich auch die Parkpreise unterscheiden.
Zudem steht der Opladener Einzelhandel in der Konkurrenz zum attraktiven Angebot in Langenfeld. Mit der von der Verwaltung vorgeschlagenen Gebührenerhöhung ist Parken in Opladen sogar teuer als dort.

Parkgebühren sollen steuern, der kappe Parkraum soll eine möglichst hohe Frequenz haben, damit er vielen zur Verfügung steht. Sieht man mal vom Donnerstagmorgen ab, ist in Opladen gut ein gebührenpflichtiger Parkplatz zu finden. In der Neustadt stehen sogar stets auffallend viele Plätze leer.

Der Stadt fehlt bei der Gebührenerhöhung völlig die Antenne für das, was sich in den Stadtteilen abspielt. Auch hat es den Anschein, dass dem Bürger mit aller Macht das Auto verboten werden soll. Der völlig unzureichende Ausbau des Kreisverkehrs Willi Junker und die strikte Verweigerung das PR-Angebot dort wo es geht auszubauen, findet in der maßlosen Parkgebührenerhöhung seine Fortsetzung.
Die autogerechte Stadt der 70er Jahre will keiner mehr. Aber mit der Brechstange weg vom Auto geht es auch nicht.

Opladen plus wird die Gebührenerhöhung nicht mittragen. Wenn infolge des Stadtteilentwicklungsprozesses die Einzelhandelslandschaften in Opladen wirklich einmal erblüht sein sollten, kann man über dieses Thema nachdenken - aber erst dann.

Parkplatz Stauffenbergstraße
Das Parkangebot am Opladener Bahnhof wird sich Zuge des Umbaus deutlich verringern. Daher sind wir grundsätzlich offen für eine moderate Bewirtschaftung dieses Parkplatzes. Allerdings lehnen wir den Vorschlag der Verwaltung ab, 2/3 der Parkfläche an Dauerparker zu vermieten. Hier sollte das Bahnhofs und Zentrumsnahe Parken nicht durch Dauerparker blockiert werden."



2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
16.11.2017: Piraten kritisieren kontraproduktive Preiserhöhungen fürs Parken in Opladen
16.11.2017: AGO zur geplanten Anhebung der Parkgebühren


4 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.11.2017: Vorlage 2017/1925. Erhöhung Parkgebühren
00.11.2017: Parkbereiche Schlebusch
00.11.2017: Entwurf Gebührenordnung
00.11.2017: Tarifübersicht Parkhäuser/Tiefgaragen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.11.2017 14:03 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 15.11.2017 um 13:58:24 schrieb Walter Z. Münster:
Erhöhung Parkgebühren Lev-Opladen
Der angepeilte Sprung bei den Parkgebühren in Opladen mag in Prozenten erschreckend hoch sein - doch entspricht der neue Satz dem Gebührenniveau des Umlandes. Und ich bin mir sicher, dass die Anpassung nicht zu einem Rückgang von Opladen-Besuchern und -Kunden führen wird. Wenn dies dennoch geschehen sollte, wird es nicht an den Parkkosten gelegen haben. Wer für seine Attraktivität sorgt, der wird auch Menschen anziehen, die bereit sein werden, 1,50 €/Std. in den Automatenschlitz zu schieben.

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter