Stadtplan Leverkusen
20.10.2017 (Quelle: Bayer Briefmarkensammlerverein)
<< „Deutsch-Georgische-Begegnungen“   A3: Nächtliche Engpässe zwischen Opladen und Solingen >>

60-jähriges Jubiläum des Briefmarkensammlervereins Bayer Leverkusen mit einer Ausstellung


Martin Luther auf Briefmarken

Am bevorstehenden Reformationsjubiläum kommt auch der Briefmarkensammlerverein Bayer Leverkusen nicht vorbei: In einer Ausstellung, die der Verein aus Anlass seines 60-jährigen Jubiläums am 28. und 29. Oktober im Evangelischen Gemeindezentrum Schlebusch, Martin-Luther-Straße 4, zeigt, wird eine der umfangreichsten Briefmarkensammlungen in Deutschland zum Thema „Martin Luther und die Reformation“ zu sehen sein. Der Verein gibt zu seinem Jubiläum sogar eine eigene Briefmarke heraus, die den Reformator sowie das Vereinslogo zeigt. Die Marke wird von der Post als Wertzeichen anerkannt und kann an einem Sonderpostamt mit Sonderstempel verschickt werden.

Aber auch Lokales und die Bayer-Historie kommen nicht zu kurz: In einer Sonderschau werden alte Ansichtskarten aus Leverkusen (als es noch nicht Leverkusen war) gezeigt, und „Aspirin in der Philatelie“ und „Bayer in aller Welt“ sind weitere Themen, die in der Ausstellung zu sehen sind. Der Eintritt zu der Schau, die an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein wird, ist frei, und für Kinder steht eine Wühlkiste bereit.


2 Bilder, die sich auf 60-jähriges Jubiläum des Briefmarkensammlervereins Bayer Leverkusen mit einer Ausstellung beziehen:
00.10.2017: Bayer-Briefmarke
00.10.2017: Stempel

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.10.2017 00:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter