Stadtplan Leverkusen
10.10.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Öffentliche Bahnstadtführung am 17. Oktober   Orgel auf Rädern, die besondere Stadtrundfahrt, begeisterte 50 Teilnehmer >>

Ist Lyrik schwyrik?


Die gemeinsame Veranstaltungsreihe „Leverkusener Literaturgespräche“ der Autorengruppe FAUST, der Stadtbibliothek und der Volkshochschule Leverkusen geht weiter. Der zweite Abend der Leverkusener Literaturgespräche ist der Frage gewidmet, ob Lyrik schwyrik sei, und lotet sie in vielfacher Hinsicht aus: Im Gespräch, in Kostproben, Übungen und Versuchen, bei denen auch das Publikum mitdichten darf. Gäste sind diesmal zwei zeitgenössische Dichter unterschiedlicher Ausprägung: Regina Schleheck im Gespräch mit Rolf Polander und Michael Schönen.
Während die Lyrik des Kölner Poeten Rolf Polander eher leise, gern nachdenklich machend und oft mit einem Augenzwinkern daherkommt, gibt die Opladener »Jambensau« Michael Schönen die Rampensau hart an der Grenze zur Comedy. Die Leverkusener Autorin Regina Schleheck wurde auch schon für Lyrik ausgezeichnet, aber ihre Domäne ist die Prosa. Daher stellt sie hier die Fragen und ist gespannt auf die Antworten der Experten und die Ergebnisse eines Live-Lyrik-Experiments.

Termin: 19. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Ort: Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d (Zugang durch die Rathausgalerie)
Eintritt: 5 Euro


Bilder, die sich auf Ist Lyrik schwyrik? beziehen:
00.00.2017: Leverkusener Literaturgespräche


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.09.2017: Programmübersicht Literaturgespräche

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.11.2017 09:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter