Stadtplan Leverkusen
11.08.2017 (Quelle: Michael Jahn)
<< Startschuss für die Europa-Allee auf der nbso-Westseite   A1/A59: Sperrung im Kreuz Leverkusen-West abgesagt >>

Freizeitaktivitäten in Leverkusen


Die Hälfte der Sommerferien ist bereits überstanden, doch schön langsam macht sich Langeweile bei Kindern und Jugendlichen breit. Das Freizeitprogramm stößt an seine Grenzen und wiederholt sich vielleicht schon sogar. Um Langeweile erst gar nicht aufkommen zu lassen, sollte man sich deshalb einfach informieren. Denn die kreisfreie Stadt Leverkusen bietet eine breite Auswahl an Beschäftigungen wie Sport, Vereine und interessanten Treffpunkten.

Der populärste Sport: Fussball
Sportliche Aktivitäten sind nicht nur besonders gesund, sie fördern auch den Bewegungsapparat des Menschen und machen Spaß. Besonders Teamsportarten sind bei Kindern und Jugendlichen besonders beliebt. An erster Stelle steht, wie könnte es anders sein, Fussball. Für die Kinder und Jugendlichen, welche den Fussball nicht nur über den heimischen Rasen kicken wollen, finden Anschluss am Sportplatz des TSV Bayer 04 Leverkusen. Hier findet ein regelmäßiges Training und Spiel statt. Eine Anmeldung ist allerdings unbedingt erforderlich. Auch Eltern-Kind-Turnen in der eigenen Turnhallte wird angeboten. Auch die Fussballschule Birkenberg lädt zum Fussballspielen ein. Für weitere Fussball News, erkundigt man sich am besten bei den regionalen Sportvereinen. Falls es doch einmal Regnen sollte, können sich die Kleinen und auch Großen mit dem virtuellen Fussball Manager die Zeit vertreiben.

Bei geringerer Hitze
Falls ein Tag im Schwimmbad auf Grund der Temperaturen nicht möglich sein sollte, bietet Leverkusen aber noch einige andere Sammelpunkte und Jugendeinrichtungen für aktive Kinder und Jugendliche. Wer sich hoch hinauf wagt, der ist im Klettergarten Birkenberg gut aufgehoben. Bereits ab sechs Jahren kann man hier durch die Baumwipfel klettern. Es existieren drei verschieden schwere Parcours, welche natürlich gut abgesichert sind.
Für die, die lieber auf dem Boden bleiben, stehen die Tore des Wildparks Reuschenberg offen. Hier können faszinierende Säugetiere wie ein Karpatenluchs, ein Stachelschwein aber auch Vögel und Reptilien wie Eulen und Schildkröten besichtigt werden.
Für ein Picknick und Spaß eignet sich der Neuland Park ausgezeichnet. Die Garten- und Parkanlage am Rhein laden zu Spaziergängen ein. Dies muss aber nichts zwangsläufig langweilig sein, da der Park fünf Spielplätze und weitere 18 Spielstationen enthält. Auch eine Minigolfanlage ist hier vorhanden.

Etwas ruhiger
Für wen sich die körperliche Anstrengung eher in Grenzen halten sollte, für den kommen zum Beispiel die Jugendkunstgruppen in Leverkusen genau gerecht. Hier finden Beschäftigungen wie Zeichnen, Malen, Keramik, Werken, Tanz oder Theater für Kinder und Jugendliche statt.
Auch ein Museums Besuch kann die Neugier für das Erlangen von Wissen steigern. Hier bieten sich im Besonderen das Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, das Koloniemuseum und das Kunstmuseum Morsbroich an. All die genannten Museen bieten Führungen, speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten an.
Neulandpark


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.08.2017 13:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter