Stadtplan Leverkusen
03.05.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Oktoberfest in der Rundsporthalle   „Zwischen Tag und Traum“ - Ausstellung in der Stadtbibliothek >>

Zwischenstand Zukunftskonzept Schloß Morsbroich


Mit Datum vom 31. März hat der Museumsverein Oberbürgermeister Uwe Richrath über den Zwischenstand der Aktivitäten seines Arbeitskreises Zukunftsicherung informiert. Dem Arbeitskreis gehören Gottfried Zaby, Markus Heinzelmann, Gernot Paeschke, Manfred Hüttemann, Reimar Molitor sowie beratend Rainer Häusler und Gert Geiger an. Mit Schreiben von Ende April hat der Oberbürgermeister nun auch die Ratsmiglieder über den noch wenig konkreten Zwischenstand informiert.

Kernpunkte:
Der Museumsverein sieht das Kunstmuseum nur als einen Teil der Liegenschaft Morsbroich, womit auch die Parkkosten aus Vereinssicht nur teilweise dem Museum zugerechnet werden müßten.
Der Verein kritisiert den ungeregelten Wildwuchs und damit die Unterbrechung der Sichbeziehung zum ehemals Englischen Park.
Ein stationäre Küche kann im Schloß aus Gründen des Denkmalschutzes, Brandschutzes, Arbeitsschutzes und der Fluchtwege nicht eingerichtet werden.
Der Verein prüft ob Flächentausche in den Remisen zu besseren Vermarktungsmöglichkeiten führen könnten.
Der Verein wird noch zwei bis drei Monate benötigen, um eine Kostenarten- und Kostenstellenrechnung für das gesamte Schloß zu erstellen. (Kein Wunder, daß KulturStadtLev sein Geld nicht beieinander halten kann, wenn man gar nicht weiß, wofür man Geld ausgibt)
Der Verein hat sich "dazu durchgerungen, ... durch neue oder ausgeweitete Nutzungen eine tabulose Strategie zur weitreichenden Vermarktung aller Bereiche und Räume des Schlosses angezeigt sind."
Der Verein träumt weiterhin von einem Erweiterungsbau, auch wenn ihm bewußt ist, daß dieser aus Finanzierungsgründen "schwierig" zu realisieren ist.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
26.04.2017: Zwischenstand Zukunftsicherung Schloß Morsbroich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.05.2017 09:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter