Stadtplan Leverkusen
13.03.2017 (Quelle: Polizei)
<< Schultheatergruppen können sich noch bewerben – Anmeldefrist endet am 24. März   Tobias Scherbarth: „Plane bis zur Heim-EM in Berlin“ >>

Tödlicher Stauende-Unfall auf A1 bei Burscheid


Am späten Montagnachmittag (13. März) ist ein Mann mit seinem Lkw auf der Bundesautobahn 1 bei Burscheid auf ein Stauende aufgefahren. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt. Die Autobahn ist derzeit in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt.

Gegen 17 Uhr war der noch nicht identifizierte MAN-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs, als er circa drei Kilometer hinter der Anschlussstelle Burscheid auf einen stehenden Sattelzug auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Gespann auf einen davor wartenden Mercedes Sprinter gedrückt.

Rettungskräfte der Feuerwehr konnten den Verunglückten nur noch tot aus dem stark deformierten Führerhaus bergen. Das Fahrzeug des Verstorbenen ist in Rumänien zugelassen.

Der Unfall wird durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln aufgenommen. Die Richtungsfahrbahn wird voraussichtlich noch bis in die Nachtstunden gesperrt bleiben. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.03.2017 19:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter