Stadtplan Leverkusen
10.03.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Neuer Flyer macht „Fit für den Umzug“   Stressbewältigung durch Achtsamkeit – mit MBSR >>

Straßeninstandsetzung der Stephan-Lochner-Straße und der Cranachstraße zwischen der Weinhäuser Straße und Mohlenstraße


Voraussichtlich ab Montag, 13. März, werden die Stephan-Lochner-Straße und Cranachstraße zwischen der Weinhäuser Straße und Mohlenstraße instandgesetzt. Sofern die Witterung es zulässt, sollen die Arbeiten bis zum 8. Mai abgeschlossen sein.

Die Instandsetzung wird erforderlich, da es u. a. eine Vielzahl von Flickstellen und somit auch Nahtstellen gibt, die beseitigt werden müssen. Des Weiteren gibt es größere Risse bzw. feine Netzrisse, in die Wasser eindringen kann, so dass Frostaufbrüche entstehen können. Außerdem ist die Fahrbahn durch Setzungen geschädigt.

Im ersten Arbeitsgang werden die Straßenrinnen erneuert. Hinsichtlich des Parkens ist in dieser Zeit mit Einschränkungen zu rechnen, für den Anliegerverkehr werden die Straßen aber nicht gesperrt. Für diese Arbeiten werden ca. drei Wochen benötigt.

Für die anschließenden Asphaltarbeiten werden drei Bauabschnitte gebildet, in denen voll gesperrt werden muss. Ein Parken auf den privaten bzw. gemieteten Stellflächen, die sich direkt am Fahrbahnrand befinden, ist in diesen Zeiträumen nicht möglich. Die Cranachstraße bleibt für die Anlieger erreichbar.

Bauabschnitt 1: Vom 3. bis 13. April werden die Fräs- und Deckenarbeiten in der Stephan-Lochner-Straße zwischen der Weinhäuser Straße und der Cranachstraße durchgeführt.

Bauabschnitt 2: Vom 18. bis 28. April werden die Fräs- und Deckenarbeiten in der Stephan-Lochner-Straße zwischen der Cranachstraße und der Mohlenstraße durchgeführt.

Bauabschnitt 3: Zum Abschluss der Bauarbeiten wird die Cranachstraße abgefräst und dort eine neue Deckschicht aufgebracht.

Eine Umleitung über die Ringstraße wird ausgeschildert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.03.2017 12:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter