Stadtplan Leverkusen
06.03.2017 (Quelle: Bundespolizei)
<< 500 Jahre Reformation - 500 evangelische Jugendliche   Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen zum Thema „Pflege“ >>

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen - Schlägereien und Landfriedensbruch nach Bundesligabegegnung


Anlässlich der Spielpaarung der 1. Fußballbundesliga, Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen, kam es in der Abreisephase am Dortmunder Hauptbahnhof als auch nach Ankunft eines Fußballsonderzuges in Leverkusen zu Auseinandersetzungen zwischen den Fans.

In der Anreise nutzten gut 600 Leverkusener-Fans und circa 20.000 BVB-Fans Züge und Bahnhöfe, um nach Dortmund zu reisen. Dabei kam es zu keinen nennenswerten Vorkommnissen.

Bereits um 18:45 Uhr soll ein 31-Jähriger BVB-Fan einen 27-jährigen Borussia-Fan hinterrücks gewürgt haben. Beide Männer wurden zur Wache gebracht. Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Gegen 19:00 Uhr kam es zwischen zwei Dortmund-Fans im Hauptbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in der sich zwei 29 und 35-jährige Männer mit den Fäusten ins Gesicht schlugen. Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen das Duo daraufhin in Gewahrsam und leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Unschöne Szenen spielten sich nach Ankunft eines Fußballsonderzuges in Leverkusen ab. Nachdem die Fans den Zug verlassen hatten, hielt dort auch der RE 5. In diesem befanden sich "Fans" des VfL Osnabrück, die sich auf der Rückreise aus Wiesbaden befanden. Sofort vermummten sich diese und griffen die Leverkusen-Fans an, welche sich im Personentunnel befanden.

Derzeit laufen die Ermittlungen und die Videoauswertung. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch ein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.03.2017 19:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter