Stadtplan Leverkusen
04.02.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Haus der Stadtgeschichte lädt ein   Karolius und Rode für ersten Regionallehrgang in Dortmund nominiert >>

Ausstellung "Körperwahrnehmung" in der Stadtbücherei eröffnet


Zum Thema „Körperwahrnehmung“ stellt die Malgruppe „Kunstraum“ aus dem Atelier Ulrike Harter in der Hauptstelle der Stadtbibliothek aus. Diese Ausstellung findet in Kooperation mit dem Leverkusener Netzwerk Ess-Störungen und der Stadtbibliothek Leverkusen statt. Zum Netzwerk gehören das Frauenbüro Stadt Leverkusen, die Suchthilfe gGmbH Leverkusen, die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt e. V., der Deutsche Kinderschutzbund Leverkusen gGmbH und die Sozialpsychiatrische Ambulanz des SPZ.

Zur gestrigen Vernissage sprachen neben den Netzwerkpartnern auch Oberbürgermeister Uwe Richrath und Maria Spahn, Ärztin für Psychiatrie der Landesfachstelle Essstörungen NRW.
Bei den Vorträgen ist zwar nicht klar geworden, was genau Ess-Störungen sind, sie scheinen aber nur beim weiblichen Geschlecht aufzutreten.
Die Bilder sind aber schön.
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek bis zum 28. Februar zu sehen.


5 Bilder, die sich auf Ausstellung "Körperwahrnehmung" in der Stadtbücherei eröffnet beziehen:
03.02.2017: Künstlerinnen
03.02.2017: Claudia Odendahl
03.02.2017: Publikum
03.02.2017: Michael Schätzle
03.02.2017: Maria Spahn

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.02.2017 13:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter