Stadtplan Leverkusen
12.10.2015 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Autogrammstunde im Leverkusener Nachbarschaftsbüro   Jörg Ferber im MIT-Landesvorstand >>

Der Junge mit dem Koffer


Manchmal überholt die Wirklichkeit ein Theaterprogramm:
Als die KulturStadtLev im Herbst 2014 anfing, das Gastspiel „Der Junge mit dem Koffer“, Mike Kenny’s (sic!) kluges und berührendes Stück über den Flüchtlingsjungen Naz – eine Koproduktion des Schnawwl/Nationaltheater Mannheim und des Ranga Shankara Theater Bangalore – für die Spielzeit 2015/2016 zu planen, war nicht abzusehen, wie groß die Zahl der Flüchtlinge werden würde, die aus Kriegsgebieten nach Mitteleuropa fliehen.
Und so könnte der Theaterabend zu einem spannungsreichen Wiedererkennungserlebnis zahlreicher Leverkusener Neubürger/-innen werden. Eingeladen sind u.a. Deutschlernende der Volkshochschule, die unmittelbar vor Abschluss ihrer Integrationskurse stehen.
Sowohl inhaltliche als auch sprachliche Aspekte des Schauspiels werden innerhalb des Unterrichtsmoduls „Leben in Deutschland“ behandelt, vor- und nachbereitet.
Ermöglicht wird der Theaterbesuch durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der VHS und in Kooperation mit KulturStadtLev FORUM.
Dank der Förderung durch das Kultursekretariat NRW Gütersloh kam für diese Spielzeit eine Aufführungsreihe in Nordrhein-Westfalen zustande. Und so konnte die preisgekrönte deutsch-indische Koproduktion, die von Intendantin Andrea Gronemeyer inszeniert und bereits 2014 in London, Dublin, Oslo, Stockholm, Kopenhagen, Göteborg, Helsinki, Tampere und Bangalore aufgeführt wurde, auch ins Forum Leverkusen eingeladen werden.
Für die Vorstellungen gibt es noch Karten.

Schauspiel von Mike Kenny
Deutsche Übersetzung von Herta Conrad
Eine Koproduktion von Ranga Shankara Theater Bangalore und Schnawwl/Nationaltheater Mannheim
Inszenierung: Andrea Gronemeyer
Bühne: Christian Thurm
Kostüme: Eva Roos / Amba Sanyal
Musik: Coordt Linke / Konarak Reddy / M.D. Pallavi
Mit David Benito Garcia, Nikolai Jegorow, Coordt Linke, Simone Oswald, M.D. Pallavi, Konarak Reddy, B.V. Shrunga
Aufführung in deutscher und (leicht verständlicher) englischer Sprache, empfohlen auch für Zuschauer ab 14

Zum Stück „Der Junge mit dem Koffer“
Schon in der Spielzeit 2010/2011 erarbeitet Intendantin Andrea Gronemeyer mit Schauspieler(innen) und Musikern aus den Ensembles des Schnawwl und des Ranga Shankara Theaters „Der Junge mit dem Koffer“, Mike Kenny’s spannendes und berührendes Stück über den Flüchtlingsjungen Naz.
Eines Morgens muss Naz ganz plötzlich los. Weg aus dem kleinen Haus in den Bergen, denn die Soldaten kommen. Er ist jetzt ein Flüchtling auf dem weiten Weg nach London, wo seine Schwester lebt. Nur leider hat er kein Geld, und Bus- und Schiffsreisen sind teuer. Unterwegs trifft er die clevere Krysia und gemeinsam machen sie sich auf den Weg ans andere Ende der Welt. Es ist fast genauso gefährlich und aufregend wie Sindbads Reisen, findet Naz. Krysia findet Naz’ Geschichten ganz schön nervig, besonders wenn sie mit ihm zusammen tagein, tagaus in einer Fabrik T-Shirts nähen muss, um sich den nächsten Reiseabschnitt zu verdienen. Als sie sich bei einem Unglück auf dem Meer verlieren, ist das alles natürlich egal. Ob sie es trotzdem nach London schaffen? Und ist London wirklich das Paradies, wie Naz’ Schwester es auf ihre Postkarte beschrieben hat?
Sieben Akteure aus fünf Nationen –- aus Indien, der Schweiz, Weißrussland, Luxemburg und Deutschland – spielen gemeinsam die Geschichte von Naz und Krysia in zwei Sprachen (Deutsch und Englisch), begleitet von Live-Musik des deutschen Musikers Coordt Linke, der indischen Sängerin und Schauspielerin M.D. Pallavi und des indischen Musikers Konarak Reddy. Die Inszenierung ist so gestaltet, dass man sie auch versteht, wenn man nur eine der beiden Sprachen beherrscht.
Mehr Informationen über die Produktion unter:
http://www.nationaltheater-mannheim.de/de/junges-ntm/schnawwl/stueck_details.php?SID=808

Andrea Gronemeyer
Bevor Andrea Gronemeyer in der Spielzeit 2002/2003 als Direktorin des Schnawwl ans Nationaltheater kam, arbeitete sie seit 1985 am freien Theater Comedia Colonia in Köln, u. a. als Regisseurin, Dramaturgin, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin. Seit März 2013 gehört sie zu dem fünfköpfigen Intendantenteam des Nationaltheaters Mannheim. Gemeinsam mit Opernintendant Prof. Dr. Klaus-Peter Kehr gründete sie 2006/2007 die Junge Oper Mannheim. In der Spielzeit 2013/2014 inszenierte Andrea Gronemeyer das Tanzstück „Tanz Trommel“ (UA) in Kooperation mit dem Kevin O’Day Ballett am Nationaltheater Mannheim und startete damit die Erweiterung das Schnawwl-Repertoires um zeitgenössischen Tanz für junges Publikum. Im November 2014 wurde sie dafür mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie Regie Kinder- und Jugendtheater ausgezeichnet. Ihre Inszenierungen für den Schnawwl und die Junge Oper Mannheim wurden durch vielfache Einladungen zu nationalen und internationalen Festivals und Gastspielreisen ausgezeichnet.
„… Auf keiner unserer Gastspielreisen fühlten wir uns so von einem anderen Stern wie in Indien. 2006 gastierten wir dort mit einem Stück über die Schwierigkeiten interkultureller Verständigung und waren überwältigt von der Gastfreundschaft, der Lust auf Kunst und Bildung und dem Drang nach internationalem Austausch unserer Kollegen. Diese Lust hat sich auf uns übertragen und wir wollen damit auch unser Publikum anstecken und von unserem Einblick in fremde Welten profitieren lassen.“ (Andrea Gronemeyer im Online-Programmheft zu der Produktion)


Termin:
Donnerstag, 22. Oktober 2015
19:30 – ca. 20:45 Uhr (ohne Pause)

Ort:
Forum – Großer Saal

Karten:
17,50 €; Ermäßigungen möglich; Karten für Schulklassen: 7,00 €
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), Stadt-Info im City-Point (Tel. 0214-86 61-111), an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Internet (www.kulturstadtlev.de ) sowie eine Stunde vor der Veranstaltung an der Tageskasse


2 Bilder, die sich auf Der Junge mit dem Koffer beziehen:
00.00.2015: Der Junge mit dem Koffer
06.04.2011: Der Junge mit dem Koffer

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.10.2015 17:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter