Stadtplan Leverkusen
13.01.2015 (Quelle: Internet Initiative)
<< Bayer-Stiftung unterstützt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz für die Gesellschaft   TOP-Verteiler-Schreiben: Buchhorn gegen Einschränkung des Rechtwegs bei Neubau Stelzenbrücke/Ersatztunnel >>

TOP-Verteiler-Schreiben: Bahn nimmt Abstand vom Rialto-Boulevard und vom Wiesdorfer Bahnhofsgebäude


Schuld des Stadtanzeigers?

In einem TOP-Verteiler-Schreiben hat Oberbürgermeister Buchhorn die Spitzen von Rat und Verwaltung darüber informiert, daß die Deutsche Bahn (zunächst) Abstand vom Rialto-Boulevard und eines Bahnhofsgebäudes am Bahnhof Mitte nimmt.
Schuld soll der böse Leverkusener Anzeiger sein.



2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
11.08.2015: Neuvermietung auf dem Rialto-Boulevard ist ein wichtiges Zeichen für eine attraktive Innenstadt
14.01.2015: Deutsche Bahn steigt aus Planungen zum Rialto-Boulevard und Bahnhofsgebäude aus – jetzt ist die WGL am Zug!


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
13.01.2015: TOP-Verteilerschreiben: Bahn nimmt Abstand vom Rialto-Boulevard

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.08.2015 16:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter