Stadtplan Leverkusen
21.09.2007 (Quelle: Bayer 04)
<< Gut vorgelegt: Bayer gewinnt Hinspiel 3:1   Kein Gegentor zur Beruhigung >>

Kräftemessen mit der direkten Konkurrenz


Den ersten Teil des Mammutprogramms von sieben Spielen in drei Wochen hat Bayer 04 gemeistert. Dem 2:0 gegen Bochum folgte das 3:1 gegen Leiria. Und in den kommenden Auswärtsspielen gegen Hannover (Sonntag) und Nürnberg (Mittwoch) rechnet sich Michael Skibbe natürlich auch Chancen aus.

Hannover hat wie wir Ambitionen in Richtung UEFA-Cup. Das ist ein direkter Konkurrent. Unser Ziel ist es, dort zu punkten", sagt Skibbe.

Ungern denkt der Trainer an die Vorsaison. Im Februar hatte seine Mannschaft nach dem 3:2-Sieg im UEFA-Pokal gegen Blackburn im folgenden Bundesliga-Heimspiel 0:1 gegen Hannover verloren.

Standards vermeiden
Auf die Kopfballstärke der 96er ist Skibbe vorbereitet. "Wir dürfen nicht viele Standardsituationen zulassen. Wir müssen schnelle und zielstrebig nach vorne spielen."

Forderungen, die seine Spieler gegen Leiria gut umgesetzt haben. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können. Aber: "Drei Tore müssen erst mal erzielt werden. Mit dem Ergebnis können wir leben. Wir haben unsere Ausgangsposition verbessert", so Skibbe.

Schneider nur geprellt
Gut leben kann Skibbe vor allem mit der Meldung aus der medizinischen Abteilung. Bernd Schneider erlitt "nur" eine Knieprellung. Selbst ein Einsatz in Hannover ist nicht vollkommen ausgeschlossen.

Grundsätzlich werde es in den kommenden Spielen "Veränderungen geben". Die Belastung sei hoch, Spieler wie Hans Sarpei oder Sergej Barbarez würden sicher zu größeren Spielanteilen kommen.

Die möglichen Aufstellungen
Hannover 96: Enke - Cherundolo, Kleine, Fahrenhorst, Tarnat - Balitsch, Lala - Rosenthal, Stajner, Huszti - Hanke

Ersatz: Golz, Juric, M. Jensen, Zuraw, Vinicius, S. Pinto, Schröter, Bruggink, Yankov, Krebs, Hahne, Hashemian, Lauth, Montabell

Es fehlen: Brdaric (Knieoperation), Zizzo (Rotsperre), C. Schulz (Gelb-Rote Karte), Marheineke (nicht berücksichtigt), Bikmaz (Schlüsselbeinbruch)

Bayer 04: Adler - Castro, Haggui, Friedrich, Gresko - Vidal, Rolfes - Barbarez (Schneider), Barnetta - Kießling, Gekas

Ersatz: Domaschke, Fernandez, Sinkiewicz, Sarpei, Schwegler, Papadopulos, Bulykin

Es fehlen: Faty (Muskelfaserriss), Freier (Achillessehne), Dum (Muskelfaserriss), Ramelow (Meniskusverletzung), Callsen-Bracker (Meniskusverletzung)

Anstoß: Sonntag, 23. September 2007; Anstoß 17 Uhr

Stadion: AWD-Arena


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.04.2012 11:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter