Stadtplan Leverkusen
07.12.2004 (Quelle: Polizei)
<< Taschendiebstahl scheiterte   Jugend-Bestenlisten: Deutlicher Zuwachs bei Top-Ten-Platzierungen >>

Plötzlich gewendet


Schwere Verletzungen erlitt der Fahrer eines Motorrollers am Montag bei einem Verkehrsunfall in Opladen.

Am frühen Abend fuhr ein 35-jähriger Autofahrer aus Leichlingen über die Kölner Straße in Richung Opladen. An der Kreuzung Am Kettnersbusch / Robert-Blum-Straße wendete er plötzlich sein Fahrzeug, obwohl das Linksabbiegen oder Wenden an dieser Stelle verboten ist.

Der 32-jährige Rollerfahrer aus Köln konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Er fuhr in die Seite des Renault. Dabei wurde sein Helm vom Kopf gerissen und er schlug auf den Asphalt.

Mit einem Rettungswagen musste der Kölner zur stationären Behandlung seiner Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.09.2007 11:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter