Stadtplan Leverkusen
07.12.2004 (Quelle: Polizei)
<< Leverkusener Informationen 2005   Plötzlich gewendet >>

Taschendiebstahl scheiterte


Durch lautes Schreien sorgte eine Geschädigte dafür, dass ein Taschendieb in Schlebusch festgenommen werden konnte.

Die 39-jährige Leverkusenerin war am Montagnachmittag bei einem Einkaufsbummel auf der Mülheimer Straße unterwegs. Plötzlich bemerkte sie, dass ein Mann sich an ihrer Jackentasche zu schaffen machte und ein Schlüsselbund mit einer Geldbörse herauszog. Sofort schrie die Frau laut um Hilfe.

Diese Hilferufe hörten zwei Polizeibeamte, die in Zivil auf einer Streife unterwegs waren. Die beiden Polizisten konnten den Täter festnehmen und das Diebesgut bei ihm sicherstellen. Der 34-jährige Leverkusener gab dann auch in seiner Vernehmung den Diebstahl zu. Er wurde im Anschluß wieder entlassen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Diebstahl vorgelegt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.09.2007 11:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter