Stadtplan Leverkusen
07.11.2002 (Quelle: Polizei)
<< Frauenfilmnacht im Kommunalen Kino am 15.11.2002   Pkw wendet - Kradfahrer verletzt >>

Diebische Martinssänger im Altenheim


Am 6.11.2002 wurde Anzeige bei der Polizei erstattet, weil in einem Altenheim an der Ulrichstr. in Opladen mehrere Holzschubladen gewaltsam geöffnet wurden und Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 1250,-Euro gestohlen worden war.

Eine Streifenwagenbesatzung fuhr zum Tatort und stellte folgendes fest: Eine Gruppe von 3 Frauen und einigen Jugendlichen und Kindern betrat am Abend des 4.11.02 unangemeldet mit Martinslaternen das Altenheim und sang den Bewohnern Martinslieder vor. Da es sich für das Pflegepersonal um eine arbeitsreiche Zeit handelte, wurde dieser Gruppe zunächst keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Allerdings fiel einer Zeugin auf, daß die Kinder "stümperhafte" Laternen trugen und keine "ordentlichen" Martinslieder sangen, die drei Frauen waren mit Kopftüchern und "zigeunerüblichen" Kleidern bekleidet gewesen. Einer anderen Zeugin war aufgefallen, daß sich die Kinder bei ihrem Vortrag keine besondere Mühe gaben und sich einige Kinder vor sie stellten, während andere im Zimmer umherliefen. Nachdem die Personengruppe mehrere Stationen besucht hatte und eine Zeugin die ethnische Zugehörigkeit erkannt hatte, wurde die Gruppe vom Pflegepersonal aus dem Altenheim verwiesen.

Die Anzeige wurde erst am 6.11.02 erstattet, nachdem der Sohn einer Geschädigten den Diebstahl ihrer Geldbörse und einer wertvollen Perlenkette bemerkt hatte und das Pflegepersonal verständigte.

Die Streifenwagenbesatzung stellte in mehreren Zimmern an baugleichen Beistelltischen Hebelspuren eines Schraubendrehers oder eines ähnlichen Werkzeugs fest, womit die Schlösser der Holzmöbel ohne große Mühe aufgehebelt wurden.

Die Polizei Leverkusen bittet um Vorsicht beim Hausbesuch einer derartigen Martinsgruppe und bittet um Hinweise, falls diese Gruppe wieder auftritt an Tel.-Nr. 0214/3770 oder 110.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.12.2006 14:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter